Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 10. November 2015

CDU fordert Integrationsausschuss für Hansestadt

Für Strategie und Gesamtkonzept

CDU fordert Ausschuss für Integration
Die CDU Attendorn fordert die Einrichtung eines Integrationsausschusses. Dieser Ausschuss soll sich nach Meinung der Christdemokraten ausschließlich mit der strategischen Ausrichtung zum Thema „Integration von Flüchtlingen“ beschäftigen.

„Die Flüchtlingsproblematik wird uns in Attendorn noch sehr lange beschäftigen. In diesem Ausschuss soll ein Gesamtkonzept erarbeitet werden, in welches alle Teilaspekte der Integration wie Infrastruktur, Schule, Arbeit, Soziales gebündelt werden“, fordert der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Rolf Schöpf.

Dabei gehe es der CDU nicht etwa um Ersatz für den von der Verwaltung eingerichteten „Runden Tisch“ oder um die Hilfe ehrenamtlicher Personen, ergänzt Uli Selter, Ratsmitglied und stellvertretender Bürgermeister. „Vielmehr gilt es, die in den verschiedenen Lebensbereichen auftretenden Fragestellungen im Zusammenhang mit der Integration von Flüchtlingen zu beantworten. Das ist uns wichtig.“

Das Thema soll nach Angaben der CDU in der kommenden Sitzung der Stadtverordneten im Dezember behandelt werden. (LP)

Bildergalerie: Für Strategie und Gesamtkonzept