Nachrichten Dies und das
Attendorn, 13. Januar 2020

Jahreshauptversammlung

FSV Helden kooperiert mit Ausrüster Jako 2020

Die Jubilare beim FSV Helden.
Die Jubilare beim FSV Helden.
Foto: privat
Helden. Die alljährliche Jahreshauptversammlung des FSV Helden hat am Freitag, 10. Januar, zum mittlerweile dritten Mal im Hotel Schnepper stattgefunden. Der 1. Vorsitzende Martin Köper eröffnete die Veranstaltung und begrüßte 90 Mitglieder. Im Verlaufe des Abends informierte der Verein über den Abschluss eines Ausrüstervertrages mit dem Hersteller Jako.

In den obligatorischen Jahresberichten waren neben der prekären sportlichen Situation der ersten Mannschaft auch die Entwicklungen im Jugendbereich sowie die erfolgreichen Veranstaltungen des Kalenderjahrs 2019 ein Thema. Auch die Vertreterinnen der Abteilungsvorstände ließen das vergangene Jahr Revue passieren und gaben einen Ausblick auf geplante Aktivitäten in 2020.

Nach dem großen Vorstands-Umbruch im vergangenen Jahr, ging es dieses Mal bei den Neuwahlen ruhiger zu. So wurden dieses Mal nur die Beisitzer turnusgemäß wiedergewählt. Des Weiteren wurden Marc Eckel, Patrick Bicher und Michael Mittag als neue Beisitzer einstimmig hinzugewonnen.
Satzungsänderung verabschiedetIm Anschluss daran wurde auch die geplante Änderung der Vereinssatzung ohne Gegenstimmen (eine Enthaltung) verabschiedet. Martin Köper, der ankündigte, im nächsten Jahr nicht zur Wiederwahl als 1. Vorsitzender zu stehen, stellte ein Konzept für die Umgestaltung des Sportlerheims an der Schulstraße vor und stieß mit den modernen Ideen auf großen Anklang.

Martin Quinke, 2. Vorsitzender des FSV, bestätigte erstmals eine Einigung über einen Ausrüstervertrag. Partner ist der Sportartikelhersteller Jako. Jubilare geehrtEin besonderes Highlight des Abends waren wie jedes Jahr die Ehrungen jahrzehntelanger Mitglieder, die für ihre 25-, 40- und 60-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden. Die Geehrten: Patrick Bicher, Simon Keine, Martin Cramer, David Doblun, Manuela Gabriel, Kathrin Menke, Andreas Mertens, Sandra Rinscheid, Michaela Schmidt, Tobias Schmidt, Ingo Schöttler, Thomas Sommer, Ralf Strotmann, Marius Trudewind (alle 25 Jahre), Ulrich Gabriel, Christoph Platte, Gerd Pulte, Tobias Schnell (alle 40 Jahre) sowie Martin Bicher, Hubert Droege, Reinhard Köster, Andreas Kresse und Hubertus Pulte (alle 60 Jahre).
(LP)

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Kevin Hunold - kfm. Azubi
Kevin Hunold
kfm. Azubi
Erfahrungsbericht Abschlussprüfungen 2020

Hallo Zusammen 👋

der Prüfungsstress ist endlich vorbei 😅. Aufgrund der Corona Pandemie sind die Prüfungen, wie Ihr sicherlich gehört habt, verschoben worden. So habe ich Mitte/Ende Juni meine schriftliche und mündlich...

#weiterlesen
Maximilian Ellinger - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Maximilian Ellinger
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Ran an die Arbeit!

Nach der anstrengenden Prüfungsphase sind wir nun seit ein paar Tagen wieder im Finanzamt 🏢 und erzählen euch heute von unserem Einstieg zurück ins "richtige" Berufsleben.

Zu Beginn war es für uns schwierig in ...

#weiterlesen
Anna Tregub - Ausbildungsreferentin
Anna Tregub
Ausbildungsreferentin
Vorbereitungen für das TechnikCamp 3!

Unser Team werkelte heute tatkräftig an dem neuen Roboter für das TechnikCamp 3 🔧🤩

 Die Vorbereitungen sind in vollem Gange, denn am 27. Juli findet das Camp nämlich zum allerersten Mal statt.

Nachdem das C...

#weiterlesen

Bildergalerie: FSV Helden kooperiert mit Ausrüster Jako 2020