Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 15. April 2016

Franziskaner-Hof wird Projektpartner der Uni Siegen

Die Teilnehmer des ersten Workshops zeigten sich gut gelaunt.
Die Teilnehmer des ersten Workshops zeigten sich gut gelaunt.
Die Folgen des demografischen Wandels betreffen auch die Altenhilfe im Kreis Olpe. Der Franziskaner-Hof als stationäre Hilfseinrichtung für alte Menschen bietet sich nun als Projektpartner für die Berufsbildungsforschung der Universität Siegen an.

Und ist dafür nach Meinung von Projektleiterin Prof. Dr. Ulrike Buchmann bestens geeignet, weil sich „auch hier die Probleme und Herausforderungen, die sich gesellschaftlich abzeichnen, in gebündelter Form untersuchen lassen“. Zu einem ersten Workshop kamen nun Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter mit ihrer Projektleitung in den Franziskaner-Hof, um sich kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und die ersten Schritte im gemeinsamen Projekt abzustimmen. Eine Konkretisierung in Form einer Zukunftswerkstatt wird im Mai 2016 stattfinden.

Der steigende Bedarf im Bereich der Versorgung kranker und pflegebedürftiger Menschen auch im ländlichen Raum bei einem gleichzeitigen Rückgang potentieller Auszubildender und Beschäftigter stellen zukünftige Herausforderungen dar. Wie sich die berufliche Weiterbildung in der Altenhilfe dieser Entwicklung stellen kann, untersucht ein neues Forschungsprojekt der Universität Siegen. (LP)

Bildergalerie: Franziskaner-Hof wird Projektpartner der Uni Siegen