Nachrichten Dies und das
Attendorn, 03. Februar 2017

Franziskaner Hof Attendorn mit „Kulinarischem Dankeschön“ für Ehrenamtliche

Zu einem kulinarischen Abend waren die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Franziskaner-Hofes eingeladen.
Zu einem kulinarischen Abend waren die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Franziskaner-Hofes eingeladen.
Foto: privat
Attendorn. Auch in diesem Jahr waren die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Franziskaner-Hofes Attendorn zu einem kulinarischen Abend in das St.-Gerhardus-Haus eingeladen. Nach den Worten des Dankes durch Einrichtungsleiter Ronald Buchmann für die vielfältige ehrenamtliche Unterstützung reichten Hauswirtschaftsleiter Peter Schuppert und sein Team ein kulinarisches Fünf-Gänge-Menü.

„Vom perfekten Service bis zur unglaublichen Leistung der Küche, alles hat punktgenau gestimmt“, sagte eine ehrenamtliche Mitarbeiterin. Informationen zum neuen Pflegestärkungsgesetz und die Präsentation der Zwischenergebnisse des Projektes „Weiterbildung Inklusiv“ in Kooperation mit der Universität Siegen rundeten den Abend ab.

Erstmals war auch das „jugendliche Ehrenamt“ des Franziskaner-Hofes dabei. Seit dem vergangenen Jahr kommen Schüler der siebten Klasse des St.-Ursula-Gymnasiums in den Franziskaner-Hof, um in Form eines diakonischen Praktikums für die Bewohner da zu sein.

Ebenso begrüßt wurden die Schüler der Hauptschule Attendorn, die durch ihre Praktikumsverlängerung nun auch zur Gemeinschaft des Ehrenamtes gehören. Der Abend klang mit vielen neuen Begegnungen und Gesprächen aus.

Das Team des Ehrenamtes trifft sich wieder am Mittwoch, 15. Februar, um 16.30 Uhr. Zuvor, um 15 Uhr, trifft sich das Seelsorgeteam des Franziskaner-Hofes im Gruppenraum. Beide Treffen sind für Interessierte offen. Bei Rückfragen ist Thomas Ludwig unter 02722/63570 erreichbar.
(LP)

Bildergalerie: Franziskaner Hof Attendorn mit „Kulinarischem Dankeschön“ für Ehrenamtliche