Nachrichten Dies und das
Attendorn, 20. Juni 2017

Förderpreis der Sto-Stiftung für Johanna Schmidt

Die strahlende Johanna Schmidt mit den ersten Gratulanten.
Die strahlende Johanna Schmidt mit den ersten Gratulanten.
Foto: privat
Attendorn. Zum dritten Mal in Folge wurde eine Schülerin der Malerabteilung des Berufskollegs in Attendorn mit dem begehrten Förderpreis der Sto-Stiftung ausgezeichnet: Johanna Schmidt erhielt einen umfangreich ausgestatteten Malerwerkzeugkoffer.

Der Standortleiter und Klassenlehrer Peter Grebe überreichte der glücklichen Preisträgerin Johanna Schmidt im Beisein ihres Ausbilders, Maler- und Lackierermeister Michael Friedhoff, und dem Bildungsgangleiter der Malerabteilung Udo Sassenrath die begehrte Auszeichnung im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

Wenn Johanna Schmidt in der praktischen Abschlussprüfung ebenso erfolgreich ist wie in der Berufsschule, kann sie im Rahmen des Förderprogramms zusätzlich ein iPad gewinnen.

Wieder einmal zeigt sich: Wenn Leistungsmotivation auf gute Ausbildung in Theorie  und Praxis trifft, ist der Erfolg sicher. Das Berufskolleg und der Ausbildungsbetrieb wünschen Johanna Schmidt weiterhin viel Erfolg in ihrem Beruf.
(LP)

Bildergalerie: Förderpreis der Sto-Stiftung für Johanna Schmidt