Nachrichten Dies und das
Attendorn, 29. April 2017

Landrat Beckehoff und NRW-Innenminister Jäger zu Gast

Feuerwehrverband tagte in Attendorn

Feuerwehrverband tagte in Attendorn
Foto: Barbara Sander-Graetz
Attendorn. Der Verband der Feuerwehren (VdF) in Nordrhein-Westfalen tagte am Samstag, 29. April, in der Attendorner Stadthalle. Attendorns Bürgermeister Christian Pospischil und Landrat Frank Beckehoff begrüßten die rund 200 Delegierten und Ehrengäste aus allen Kommunen des Landes sowie die Vertreter der Feuerwehren aus dem Kreis Olpe mit Kreisbrandmeister Christoph Lütticke und Attendorns Stadtbrandmeister Georg Schüttler an der Spitze. Die Attendorner Wehr war Gastgeber der Tagung.

Neben zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung sprachen als besondere Gäste NRW-Innenminister Ralf Jäger, der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbands Jörg Schönborn und der Präsident des Deutschen Feuerwehr Verbandes Hartmut Ziebs ein kurzes Grußwort und hoben die Leistung der Feuerwehren für die Allgemeinheit hervor.

Seit rund 18 Monaten liefen die Vorbereitungen im Hintergrund zu dieser Verbandstagung. Die Bezirksregierung war an Christoph Lütticke herangetreten und hatte um die Ausrichtung im Kreis Olpe gebeten. Dieser hatte die Aufgabe an die Wehr der Hansestadt übertragen. „Das ist eine hervorragende Werbung für die Region und die Hansestadt Attendorn“, freute sich auch Christian Schnatz, Pressesprecher der Feuerwehr Attendorn.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Feuerwehrverband tagte in Attendorn