Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 23. Mai 2016

„Dawidek - Poyner Duo“ tritt in der Kapelle des Collegium Bernardinum auf

Faszinierende Klangwelten aus Lateinamerika

Kurzfristig konnte das  „Dawidek - Poyner Duo“ für ein Konzert in der Kapelle des Collegium Bernardinum gewonnen werden.
Kurzfristig konnte das „Dawidek - Poyner Duo“ für ein Konzert in der Kapelle des Collegium Bernardinum gewonnen werden.
Foto: Hansestadt Attendorn
Mit einem Klangerlebnis der besonderen Art verabschiedet sich der Kulturring der Hansestadt Attendorn mit seiner mittlerweile über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Kammermusikreihe in die jährliche Sommerpause. Das Konzert findet am Freitag, 3. Juni 2016 ab 20 Uhr in der Kapelle des Collegium Bernardinum in Attendorn statt.

Der für dieses Konzert ursprünglich angekündigte Patrick Federhen (Solo-Oboist der Philharmonie Südwestfalen) musste aus terminlichen Gründen absagen, doch kurzfristig konnte der Kulturring das "Dawidek - Poyner Duo" engagieren. Die polnische Oboistin Monika Dawidek und der englische Gitarrist Russell Poyner haben für ihren Auftritt ein spannendes Programm in Gepäck: Mit Barocksonaten über argentinische Tangos bis zum Bossa Nova legt das Duo den besonderen Schwerpunkt dabei auf die Musik Lateinamerikas. Dabei lassen sie Tangos von Astor Piazzolla oder melancholische Préludes vom Heitor Villa-Lobos oder auch volkstümliche Chôros und einen lässigen Bossa Nova erklingen.

In Attendorn werden neben Sonaten von Johann Christoph Pepusch und Arcangelo Corelli auch Auszüge aus Piazzollas „Histoire du Tango“ oder sein bekanntes Werk „Oblivion“ zu hören sein. Erstes gemeinsames Album kam 2015 Die beiden international erfolgreichen Musiker geben seit 2011 gemeinsame Konzerte. Ihr erstes Album „Oblivion - Latin American Music for Oboe & Guitar“ wurde im Sommer 2015 von der englischen Plattenfirma First Hand Records weltweit veröffentlicht. Monika Dawidek und Russell Poyner, bekannt für ihre mitreißende Interpretation der lateinamerikanischen Musik, werden das Attendorner Publikum mit ihrem sensiblen Zusammenspiel und der faszinierenden Verschmelzung der Klangwelten von Oboe und Gitarre begeistern. (LP)
Tickets:
Karten für dieses Konzert sind im Vorverkauf für 10 Euro (Abendkasse: 12 Euro) im Bürgerbüro (0 27 22 / 64-100), bei der Tourist-Info (0 27 22 / 64-140), unter der Tickethotline 01 80 /60 50 400 sowie an allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich.


Bildergalerie: Faszinierende Klangwelten aus Lateinamerika