Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn-Ennest, 20. Februar 2016

Gründung eines Dorfgremiums steht bevor

Drei Schwerpunkte

Die Dorfversammlung tagte jetzt in Ennest.
Die Dorfversammlung tagte jetzt in Ennest.
In Ennest soll ein Dorfgremium gebildet werden, das sich auf die drei Schwerpunkte Dorfentwicklung, Soziales und Flüchtlinge konzentrieren soll. Der Bericht der Dorfversammlung:

„Am 16. Februar versammelten sich 27 interessierte Bewohner aus Ennest, um über die konkrete Umsetzung zur Bildung eines Dorfgremiums abzustimmen. Vorangegangen war eine Dorfversammlung im vergangenen November, bei der mit großer Mehrheit die Bildung eines solchen Gremiums angeregt wurde. Ziel ist es, den Belangen der Ennester Bevölkerung Gehör zu schenken, Maßnahmenstrategien zu entwickeln und umzusetzen.

Jetzt konnte eine Einigung darüber erzielt werden, dass ein Gremium mit verschiedenen Arbeitskreisen und verschiedenen Schwerpunkten gebildet werden soll. Folgende Schwerpunkte konnten festgehalten werden:

1.Dorfentwicklung
Hier werden zunächst alle Maßnahmen umgesetzt, die das Dorfbild von Ennest nachhaltig positiv verändern sollen. Schwerpunkt ist die Gestaltung des Dorfbrunnens oder die Einflussnahme der Bevölkerung auf die Gestaltung von Baugebieten, beispielsweise über eine Dorfsatzung, die einen Rahmen für eine vernünftige Bebauung regeln soll.

2.Soziales
Das „Miteinander“ in unserem Dorf, Einbindung der örtlichen Vereine, die Gestaltung unserer Spielplätze, mögliche Freizeitgestaltungen für Jugendliche / Jugendtreff, aber auch die Integration neu zugezogener Bewohner Ennest, sollen hier thematisiert werden.

Ein weiteres (wichtiges) Anliegen der Teilnehmer war das Thema „Integration der Flüchtlinge. Hier konnte festgehalten werden, dass es essentiell wichtig ist, dass ein aktives, positives Zugehen auf die Flüchtlinge, die in naher Zukunft in die Container des Dorfes einziehen, Ziel sein muss. Um hierzu Vorschläge aus der Ennester Bevölkerung zu sammeln, aber auch in Gesprächen mit anwesenden Fachleuten Ängste der Bevölkerung zu nehmen und Fragen zu beantworten, ist eine Versammlung am 01. März ab 19 Uhr in der Ennester Schützenhalle beschlossen wurden. Alle interessierten Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.“ (LP)

Bildergalerie: Drei Schwerpunkte