Nachrichten Dies und das
Attendorn, 24.04.2021

Attendorner Chefarzt im LokalPlus-Gespräch

Dr. Martin Vielhauer: „Das Virus wird nicht mal eben wieder verschwinden“

Dr. Martin Vielhauer und Melissa Bäcker, Unternehmenskommunikation und Marketing.
Dr. Martin Vielhauer und Melissa Bäcker, Unternehmenskommunikation und Marketing.
Nicole Voss
Attendorn. Momentan werden im Kreis Olpe 20 Covid-Patienten (Stand: 22. April) in einem Krankenhaus behandelt. Muss ich als Patient ohne Corona-Infektion Angst haben? Steigt die Zahl der jüngeren Patienten? Dr. Martin Vielhauer, Chefarzt für Gastroenterologie, Innere Medizin, Infektionskrankheiten, gibt im Gespräch Antworten auf einige Fragen, die die Menschen bewegen.

Aus den Erfahrungen des vergangenen Jahres weiß der Mediziner, dass die Menschen verunsichert sind, und mahnt gleich zu Beginn des Gesprächs, notwendige Behandlungen wie beispielsweise bei Krebsdiagnosen nicht lange aufzuschieben.

Bei Behandlungen von Covid-Patienten weit fortgeschritten

Die Helios Klinik ist in grüne und rote Bereiche aufgeteilt. Das biete den Patienten, die nicht mit dem Corona-Virus infiziert sind, Sicherheit. Zudem werde jede Person, die als Patient oder Besucher in das Krankenhaus kommt, getestet. Seit März 2020 wurden in Attendorn 78 Covid-Patienten behandelt, davon 33 intensivmedizinisch.

Die Zahl der jüngeren Patienten steigt und sie werden länger beatmet. Im Zuge des Impffortschritts der älteren Menschen sinke natürlich die Zahl der Infizierten bei dieser Personengruppe.

Viel Menpower investiert

Dr. Vielhauer sagt, dass die Ärzte und das Pflegepersonal bei den Behandlungen von Covid-Patienten in den unterschiedlichen Stadien sehr weit fortgeschritten sind. „Wir hatten gute Strategien zur Organisation und Behandlung und viel Unterstützung durch den Konzern. Natürlich haben wir viel „Menpower“ investiert. Wir werden auch zukünftig vorsichtig sein müssen. Das Virus wird nicht mal eben wieder verschwinden“, so Dr. Martin Vielhauer.


Im Interview mit Dr. Martin Vielhauer erfahrt ihr morgen mehr über die Behandlungen, Perspektiven und die Lage.

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
Mein Blockunterricht (2/3)

Hallo zusammen 😁,

seit dem die Corona-Pandemie angefangen hat, kennt wahrscheinlich jeder Schüler den Onlineunterricht.😉 Ich hatte seit Beginn meiner Ausbildung 2 Blöcke 📚 und beide Blöcke waren zum größten T...

#weiterlesen
Carolin Bilsing - Personalrecruiting & Marketing
Carolin Bilsing
Personalrecruiting & Marketing
#Tag der Pflege 2021

Corona fordert von den Menschen Zusammenhalt und Zusammenarbeit, Mut zur Veränderung und Hilfsbereitschaft, um gemeinsam die Hürden der Pandemie zu meistern. Die Wichtigkeit des Pflegesektors und die täglich zu leistende Arbeit wurden ...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Ausbildungsbeauftragte bei GEDIA

Neben unseren drei hauptberuflichen Ausbildungsleitern gibt es auch viele Ausbildungsbeauftragte in unseren Fachabteilungen.👩🧔

Sie vermitteln Ausbildungsinhalte und besitzen die dafür erforderlichen Fertigkeiten, Kenntnisse und F&au...

#weiterlesen

Bildergalerie: Dr. Martin Vielhauer: „Das Virus wird nicht mal eben wieder verschwinden“