Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn-Helden, 14. November 2015

Verlegung von Hausanschlüssen sorgt für Behinderungen des Verkehrs

Dorfstraße wird zur Baustelle

Dorfstraße wird zur Baustelle
Symbolfoto: Sven Prillwitz
In Helden kommt es ab Montag, 16. November, zu Verkehrsbehinderungen auf der Dorfstraße in Richtung Ziegenberg. Grund hierfür ist das Verlegen von Hausanschlüssen für die neue Flüchtlingsunterkunft an der Dorfstraße.

Die Verlegung der Versorgungsleitungen im Gehwegbereich der Dorfstraße erfolgt nach Angaben der Stadt abschnittweise in halbseitiger Sperrung. Für die Erstellung der Wasser-, Kanal- und Stromanschlüsse wird zeitweise eine Vollsperrung am Ende der Ortsdurchfahrt Helden in Höhe der Baustelle notwendig.
In Helden kommt es ab dem 16. November zu Verkehrsbehinderungen auf der Dorfstraße in Richtung Ziegenberg.
Die Umleitung erfolgt in diesem Fall über die angrenzenden Straßen. Soweit die Dorfstraße von der Repetalstraße (L 697) her auch über Sebastianstraße und Schulstraße angefahren werden kann, ist neben der Einmündung „Zum Sonnenberg“/„Dorfstraße“ auch an der Einmündung „Auf dem Brink“ ein Hinweis auf die Sperrung gegeben. Die Baustelle bleibt voraussichtlich bis Ende Dezember 2015 eingerichtet.

Die Hansestadt Attendorn bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner auch im Namen des bauausführenden Unternehmens um Verständnis für die notwendigen Bauarbeiten und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten. (LP)

Bildergalerie: Dorfstraße wird zur Baustelle