Nachrichten Dies und das
Attendorn, 17. Juli 2019

Empfang

Deutsch-tunesischer Jugendaustausch zu Besuch im Rathaus

Deutsch-tunesischer Jugendaustausch zu Besuch im Rathaus
Foto: Hansestadt Attendorn
Attendorn. Bei einem Empfang im Rathaus der Hansestadt Attendorn haben der stellvertretende Bürgermeister Horst Peter Jagusch und Tom Kleine von der Stadtverwaltung die Teilnehmer eines deutsch-tunesischen Jugendaustausches begrüßt. Der Austausch fand in der Akademie Biggesee in Neu-Listernohl statt.

Attendorn bleibt international. Am gleichen Tag der Unterzeichnung der Städtepartnerschafts-Urkunde mit der polnischen Partnerstadt Rawicz wurden auch die Gäste aus Nordafrika im Rathaus der Hansestadt empfangen.

An dem von der Akademie Biggesee initiierten Austausch nahmen neben den Jugendlichen des Centres des Jeunes Sahloul aus Hammam Sousse auch Schüler der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz und Fachschule für Sozialpädagogik des Evangelischen Fröbelseminars aus Kassel teil. „Two countries, two cultures, one world“ Unter Leitung von Chokri Jegham und Ghada Jegham aus Tunesien, Silke Backhaus aus Kassel sowie Ines Gerke-Weipert von der Akademie Biggesee tauschten sich die Jugendlichen aus beiden Ländern unter dem Motto „Two countries, two cultures, one world“ neun Tage lang aus.

Neben dem pädagogischen Programm und Besuchen in den Werthmann Werkstätten und anderen Einrichtungen standen auch Erkundungstouren nach Münster, Bonn und Köln und natürlich in die attraktive Umgebung Attendorns mit einer Kanutour auf dem Biggesee an. Zum sechsten Mal in Attendorn Chokri Jegham war bereits zum sechsten Mal als verantwortlicher Leiter der tunesischen Reisegruppe zu Besuch in Attendorn. Der Lehrer ist mittlerweile sogar Vize-Bürgermeister der 40.000 Einwohner starken Stadt Hammam Sousse. Über den freundlichen Empfang in Attendorn und das wichtige Projekt dieses deutsch-tunesischen Jugendaustausches freute sich Chokri Jegham sehr: „Mit diesem Miteinander leisten die Jugendlichen in beiden Ländern einen großen Beitrag für Freiheit, Toleranz und Frieden. Ich danke der Hansestadt Attendorn für ihren Beitrag, dass hier wichtige Dinge in Bewegung gebracht werden.“
(LP)

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Kevin Loch - Auszubildender Fachinformartiker
Kevin Loch
Auszubildender Fachinformartiker
#HEINRICHSHilfsmittel

Hey Leute,

ihr kennt mich ja bereits und wisst, dass ich eine Ausbildung zum #FachinformatikerInSystemintegration absolviere. Bestimmt fragt ihr euch, welche Geräte und Hilfsmittel ich eigentlich in meiner #HEINRICHSAu...

#weiterlesen
Nadine Jung - Auszubildende zur Industriekauffrau
Nadine Jung
Auszubildende zur Industriekauffrau
Welcome to Great Britain!

Hallo zusammen,

Wir sind David und Nadine und machen bei KEMPER eine Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau. Während unserer Ausbildung haben wir in Kooperation mit der IHK Siegen und The IBD Partnership die Möglichkeit bekommen ...

#weiterlesen
Ina Scheppe - Employer Branding
Ina Scheppe
Employer Branding
Nicht nur Theorie, sondern auch Praxis - perfekte Kombi!

Hallo! Ich bin Lorena und arbeite nun seit ca. 3 Monaten als Werksstudentin bei BEULCO.

Untergebracht bin ich in meiner Wunschabteilung Marketing, was für mich perfekt zu meinem Studiengang passt, denn ich studiere BWL mit Schwerpunkt Mar...

#weiterlesen

Bildergalerie: Deutsch-tunesischer Jugendaustausch zu Besuch im Rathaus