Nachrichten Dies und das
Attendorn, 12. November 2017

Homepage der Agentur wurde ausgezeichnet

"Des Wahnsinns fette Beute" erhält Südwestfalenaward

Die Homepage von "Des Wahnsinns fette Beute" wurde mit dem Südwestfalenaward ausgezeichnet.
Die Homepage von "Des Wahnsinns fette Beute" wurde mit dem Südwestfalenaward ausgezeichnet.
Foto: privat
Attendorn. Für ihre Agenturwebsite www.fette-beute.com erhielt die Agentur „Des Wahnsinns fette Beute“ den Südwestfalenaward 2017 in der Kategorie „Layout“.

In der Begründung ihres Urteils führte die Jury aus, die prämierte Seite www.fette-beute.com komme verspielt daher, jedoch mit klarem Design und vielen Informationen. Zudem punkte die sehr kreative Darstellung mit einer sauberen Gestaltung und konkreten Projektbeschreibungen.

Online gegangen ist „Des Wahnsinns fette Beute“ mit der jetzt prämierten, neu gestalteten Website im Frühjahr diesen Jahres. Hintergrund dafür war, dem unkonventionellen Beratungsanspruch der Agentur auch visuell Nachdruck zu verleihen. In zahlreichen Fallbeispielen dokumentiert die Agentur für Markenführung von Familienunternehmen die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Verliehen wird der Südwestfalenaward für besonders gelungene Online-Auftritte von den Industrie- und Handelskammern der Region. Die Jury traf eine Auswahl aus insgesamt 165 nominierten Websites.
Das Bürogebäude der Agentur "Des Wahnsinns fette Beute" in Attendorn.
(LP)

Bildergalerie: "Des Wahnsinns fette Beute" erhält Südwestfalenaward