Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 1. November 2015

Das Sauerland von seiner schönsten Seite

Das Sauerland von seiner schönsten Seite
Symbolfoto: © manu / Fotolia
Die SGV-Abteilung Attendorn lädt für Sonntag, 8. November, unter dem Motto „Das Sauerland von seiner schönsten Seite“ zu einer Tageswanderung mit Einkehr ein.

Aufgrund einer leicht geänderten Streckenführung verkürzt sich die Gesamtwanderstrecke auf 13 Kilometer. Die Wanderung beginnt in Fretter. Zunächst führt der Weg stetig leicht bergan, dann weiter in sanftem Auf und Ab und einem nochmaligen kurzen Anstieg auf den mit 504 Meter höchsten Punkt der Wanderung oberhalb von Weuspert.

Hinunter geht es in den Ort und dann ein kurzes Stück entlang der Straße. Nach dem Verlassen der Straße folgt ein leichter Anstieg. Danach geht es leicht und später etwas steiler hinab. Nach 10 Kilometern wird Serkenrode erreicht. Hier wird eine Pause mit Einkehr eingelegt. Über die alte Bahntrasse geht es dann „erholsam“ zurück zum Ausgangspunkt in Fretter. Mittelschwere Strecke „Insgesamt ist der Weg als mittelschwer zu bezeichnen, der Weg nach der Einkehr als leicht“, teilt der SGV mit. Die Wanderfreunde treffen sich am Sonntag, 8. November, um 9.30 Uhr mit Pkw am Busbahnhof. Nähere Auskünfte erteilt Wanderführer Horst Peter Jagusch (Telefonnummer: 0 27 22 / 5 43 27). Wie bei allen Wanderungen und sonstigen Veranstaltungen des SGV in Attendorn sind Gäste willkommen. (LP)

Bildergalerie: Das Sauerland von seiner schönsten Seite