Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 3. Oktober 2015

Biggesterne tanzen aufs Treppchen

Biggesterne tanzen aufs Treppchen
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Das 17. Kattfiller Tanzturnier war für die Mini-Biggesterne und die Biggesterne am Samstag, 3. Oktober, ein guter Tag. Bei vier Tänzen standen sie dreimal auf dem Siegertreppchen. Außerdem sicherten sich die Mini-Biggesterne im Schautanz die Qualifikation zum Halbfinale in Kassel Ende Februar 2016.

Zum 17. Mal gilt es an diesem Wochenende beim Kattfiller Tanzturnier eine der begehrten Qualifikationen für das Halbfinale zu den Deutschen Meisterschaften 2016 zu erlangen. Zunächst waren die Mini-Biggesterne in der Kategorie Jugend (Jahrgang 2005-2010) an der Reihe.

Im Gardetanz belegten sie mit 383 Punkten den dritten Platz. Mit ihrem Schautanz „Ampelmännchen-ohne uns geht es nur rund“ legten sie noch zu und holten mit 394 Punkte den zweiten Platz. Das reichte für großen Jubel und die Qualifikation, denn der erste Platz, belegt von den Mädchen der Garde aus TSG TSV Bocholt, hat die Quali schon in der Tasche. Tänzer aus dem ganzen Land Auch die Biggesterne tanzten sich mit ihrem Gardetanz auf das Siegertreppchen. Mit 406 Punkten hieß es hier Platz drei. Auch hier siegte die Junioren Garde aus Bocholt. Der neue Schautanz der Biggesterne „Viel erlebt“ wurde mit 410 Punkten bewertet. Das machte den fünften Platz.
Tänzer und Tänzerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet reisen an diesem Wochenende nach Attendorn und präsentieren ihren Marsch-, Schau- und Solotanz der Jury des Bundes Deutscher Karneval (BDK). Am Samstag war sogar der amtierende deutsche Meister in der Kategorie „Jugend Tanzpaare“ auf der Bühne zu bestaunen. Rund 600 Aktive werden an beiden Tagen mit rund 100 Tänzen in drei Altersstufen zu sehen sein. Am Sonntag, 4. Oktober, stehen die Attendorner Regimentstöchter im Focus. Sie zeigen ihren neuen Marschtanz und ihren Schautanz „Auf dem richtigen Weg“. Auch die Garde des HCC Helden wird in dieser Kategorie auf die Bühne gehen. Ihr Schautanz heißt „Ich will raus, ich will frei, ich will Affe sein.“ Los geht es am Sonntag um 9 Uhr. Zuschauer sind willkommen.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Biggesterne tanzen aufs Treppchen