Nachrichten Dies und das
Attendorn, 22. August 2017

Maßnahmen sollen zehn Wochen dauern

Baustelle in Helden: Teilsperrungen erforderlich

Ab dem 30. August kommt es an der Sebastianstraße und im oberen Bereich der Dorfstraße zu Teilsperrungen.
Ab dem 30. August kommt es an der Sebastianstraße und im oberen Bereich der Dorfstraße zu Teilsperrungen.
Foto: Hansestadt Attendorn
Helden. An der Sebastianstraße und im oberen Bereich der Dorfstraße in Helden kommt es ab Mittwoch, 30 August, von der Kreuzung Schulstraße/Sebastianstraße bis zum Ortsausgang Richtung Dünschede/Niederhelden aufgrund einer Baustelle zu Teilsperrungen.

Das Bauunternehmen Spies Straßen- und Tiefbau GmbH aus Drolshagen wird in dieser Zeit den bestehenden Mischwasserkanal einschließlich der Kontrollschächte gegen einen größeren und somit auch leistungsstärkeren Kanal austauschen. Notwendig wird diese Maßnahme, da der vorhandene Kanal größere Regenwassermengen nicht mehr aufnimmt.

Die Baumaßnahme, die voraussichtlich zehn Wochen dauern wird, wurde den betroffenen Anliegern im Zuge einer Versammlung durch das Tiefbauamt bereits ausführlich vorgestellt. Hansestadt bittet um Verstädnis Für den Kanalbau wird abschnittsweise eine Vollsperrung an der Sebastianstraße erforderlich. Die Erreichbarkeit der Grundstücke durch die Anwohner wird nach Möglichkeit gewährleistet. An der Dorfstraße wird voraussichtlich während der Bauzeit eine einspurige Verkehrsführung eingerichtet. Alternativ kann die Straße „Auf`m Melm“ als Umleitung genutzt werden.

Die Hansestadt Attendorn bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer auch im Namen des bauausführenden Unternehmens um Verständnis für die notwendigen Bauarbeiten und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten.
Für weitere Informationen steht Michael Honka vom Tiefbauamt der Hansestadt Attendorn zur Verfügung, Tel. 02722/64-338, E-Mail m.honka@attendorn.org.
(LP)

Bildergalerie: Baustelle in Helden: Teilsperrungen erforderlich