Nachrichten Dies und das
Attendorn, 20. Februar 2017

Baustelle „Am Hellepädchen“

Baustelle „Am Hellepädchen“
Foto: Hansestadt Attendorn
Attendorn. Im Bereich der Straße „Am Hellepädchen“ kommt es ab 1. März zu Verkehrsbehinderungen. Grund ist eine Bordstein-Sanierung im Gehwegbereich, die eine Verkehrssperrung der Straße „Am Hellepädchen“ von der Einmündung „Windhauser Straße“ bis zur Einmündung „Schallhollenloch“ notwendig macht. Die Arbeiten dauern nach Angaben der Stadt Attendorn voraussichtlich bis zum 10. März.

Autofahrer müssen die Baustelle für die Dauer der Baumaßnahme über die Straßen „Bremger Weg“ und „Osemundweg“ umfahren. Für Fußgänger, insbesondere für Schulkinder, bleibt die Baustelle jedoch passierbar. Hierfür wird ein abgesicherter Gehwegbereich eingerichtet.

Die Hansestadt Attendorn bittet die Verkehrsteilnehmer auch im Namen des bauausführenden Unternehmens Kebben Bauunternehmung GmbH um Verständnis für die notwendigen Bauarbeiten und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten.
(LP)

Bildergalerie: Baustelle „Am Hellepädchen“