Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 17. September 2015

Theologe Pierre Stutz referiert in der Aula des St.-Ursula-Gymnasiums

„Autor und Meister spiritueller und geistlicher Impulse“

Pierre Stutz referiert am 22. September in Attendorn.
Pierre Stutz referiert am 22. September in Attendorn.
Foto: © Stefan Weigand
„Menschen, die aus einer inneren Kraftquelle schöpfen, leben befreiter. Sie verlieren die Angst vor ihrer Größe, ohne größenwahnsinnig zu werden.“ So beginnt der Schweizer Theologe und Buchautor Pierre Stutz in der Regel seine Vorträge. Am Dienstag, 22. September, referiert er ab 19.30 Uhr in der Aula des St.-Ursula-Gymnasiums in Attendorn.

Stutz kommt als Gast des Katholischen Bildungswerkes im Kreis Olpe in die Hansestadt. Der Theologe gilt als „Autor und Meister spiritueller und geistlicher Impulse“. IN der Ankündigung seines Vortrages heißt es: „Pierre Stutz entfaltet in seinem Vortag sieben Ermutigungen, die sich in seiner langjährigen Erfahrung als spiritueller Autor und Begleiter bewährt haben. Lebendig, charmant und ganz alltagsnah zeigt er Wege auf, wie Menschen ihre ureigene Lebenskraft entdecken können.“

Stutz, Jahrgang 1953, ist Theologe und war bis 2002 Priester des Bistums Basel. Von 1985 bis 1988 arbeitete er als Jugendseelsorger und war anschließend bis 1992 Bundesleiter des Jugendverbandes Junge Gemeinde in Zürich. 1994 initiierte er ein „offenes Kloster“, eine Gemeinschaft von Frauen und Männern, auch verheirateten, die miteinander leben und eine Spiritualität im Alltag suchten. Im Sommer 2002 legte Stutz sein Priesteramt nieder. Pierre Stutz verkaufte über eine Million Bücher. Seine Werke wurden in sechs Sprachen übersetzt.

Eintrittskarten für Stutz´ Vortrag sind im Vorverkauf erhältlich bei der Buchhandlung Isabell Hoffmann, Ennester Straße 16, in Attendorn. Die Abendkasse ist am Veranstaltungstag ab 18.30 Uhr geöffnet. (LP)
Weitere Informationen bei der Katholischen Bildungsstätte (KBS) Olpe, Friedrichstr. 4, 57462 Olpe, unter Telefon 02761/942200, per E-Mail (anmeldung@kbs-olpe.de) und auf der Homepage www.kbs-olpe.de

Bildergalerie: „Autor und Meister spiritueller und geistlicher Impulse“