Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 22. September 2015

Vereine, Schulen, Kindergärten und karitative Einrichtungen können sich wieder präsentieren

Attendorner Weihnachtsmarkt: Vereinshütten stehen wieder parat

Wer macht mit beim Weihnachtsmarkt?
Vereine, Schulen, Kindergärten und karitative Einrichtungen können sich beim Weihnachtsmarkt in Attendorn von Freitag, 4., bis Sonntag, 13. Dezember wieder in einer der beiden „Vereinshütten“ präsentieren. Bewerbungen nimmt die Hansestadt ab Donnerstag, 1. Oktober entgegen.

Zum elften Mal findet der Weihnachtsmarkt zwischen dem Sauerländer Dom und dem Südsauerlandmuseum bereits statt. Neben den zwölf Verkaufshütten, deren Sortiment wieder von leckeren Snacks über warme Wollsocken bis hin zu handgemachtem Holzspielzeug reicht, gibt es wie in den Jahren zuvor auch wieder zwei Hütten, in denen sich das Attendorner Ehrenamt präsentieren kann.

Diese beiden beliebten Hütten werden im täglichen Wechsel belegt. Die Öffnungszeiten des Marktes sind wochentags von 15 bis 20 Uhr und an den Wochenenden von 11 bis 20 Uhr. Interessierte Vereine können sich unter Angabe ihres Wunschdatums per E-Mail an tourismus@attendorn.org oder per Formular über die Homepage der Hansestadt Attendorn (www.attendorn.de) anmelden. Die Anmeldefrist endet spätestens Donnerstag, 15. November. Musikgruppen gesucht
Weiterhin werden noch Musikgruppen (zum Beispiel Musikvereine, Chöre, Blechbläser) gesucht, die zum weihnachtlichen Rahmenprogramm beitragen möchten. Diese können sich ebenfalls per E-Mail oder über das Formular melden.

Bei den gewerblichen Verkaufshütten sind für den Zeitraum von Freitag, 4. Dezember, bis Dienstag, 8. Dezember ebenfalls noch drei Hütten frei. Wer seine handgemachten Produkte dort zum Kauf anbieten möchte, kann sich mit dem Stadtmarketing-Team der Hansestadt Attendorn unter 02722/64140 oder tourismus@attendorn.org in Verbindung setzen.
(LP)

Bildergalerie: Attendorner Weihnachtsmarkt: Vereinshütten stehen wieder parat