Nachrichten Dies und das
Attendorn, 06. September 2019

Drei Tage volles Programm

Attendorner Stadtfest offiziell mit Fassanstich eröffnet

Mit dem Fassanstich haben Bürgermeister Christian Pospischil und Jens Selter von der Krombacher Brauerei am Freitag, 6. September, das Attendorner Stadtfest offiziell eröffnet.
Mit dem Fassanstich haben Bürgermeister Christian Pospischil und Jens Selter von der Krombacher Brauerei am Freitag, 6. September, das Attendorner Stadtfest offiziell eröffnet.
Foto: Sofia Isphording
Attendorn. Mit dem offiziellen Fassanstich hat Bürgermeister Christian Pospischil am Freitagabend, 6. September, das Attendorner Stadtfest eröffnet. Auch in diesem Jahr soll das vielfältige Unterhaltungsprogramm viele Besucher in die Hansestadt locken.

Auf dem Alten Markt begrüßte Christian Pospischil die zahlreichen Anwesenden zunächst mit einem Grußwort. Es biete sich eine Vielfalt an Unterhaltungsmöglichkeiten zum Feiern und Flanieren, begann der Bürgermeister. „Fürs Feiern sind wir Attendorner schließlich bekannt“. Bühnenprogramm
Des Weiteren stand die Band „Hörgerät“ als Opener auf der Bühne und sorgte für den Auftakt eines facettenreichen Programms.

Das Wochenende über stehen drei verschiedene Bühnen in der Innenstadt. So ist der Hauptakt am Samstag die Tribute Band „Alex im Westerland“, die ausschließlich Hits der beiden Punkrock Bands „Die Ärzte“ und „Die Toten Hosen“ spielt.

Ebenso bereichert auch der Einzelhandel, inklusive zweier Neueröffnungen, das Attendorner Stadtfest. Die Läden haben am Samstag länger für die Gäste geöffnet. 50. Jahrestag Der Bürgermeister wies außerdem auf eine zusätzliche Feierlichkeit hin, denn in diesem Jahr feiert die Hansestadt den 50. Jahrestag der kommunalen Gebietsreform. So begrüßte Christian Pospischil einige Vertreter der Dörfer, die aufgrund der kommunalen Neugliederung seit 50 Jahren zur Stadt Attendorn gehören. Zuletzt wünschte der Bürgermeister den Besuchern unterhaltsame Stunden bei einer fröhlichen Party. „Ich hoffe, Sie sind dabei. Wir sehen uns!“, sagte er, bevor er gemeinsam mit Jens Selter von der Krombacher Brauerei das Stadtfest mit dem Fassanstich offiziell eröffnete.
Ein Artikel von Sofia Isphording

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Nina Burkhardt - Personalreferentin Recruiting
Nina Burkhardt
Personalreferentin Recruiting
Wir suchen noch einen Gießereimechaniker für 2020!!

Für das Jahr 2020 haben wir noch einen Ausbildungsplatz als Gießereimechaniker (m/w/d) zu vergeben.

Damit Du einen ersten Eindruck gewinnen kannst was ein Gießereimechaniker bei KEMPER macht, kannst du dir gerne unse...

#weiterlesen
Lisa Klinkhammer
Industriekauffrau
Ausbildung zur Industriekauffrau bei #Metten

Hallo zusammen,

mein Name ist Saskia Bachmann. Ich bin 20 Jahre alt und im zweiten Lehrjahr meiner Ausbildung zur Industriekauffrau.

Während meiner Schulzeit wusste ich lange nicht, welche berufliche Richtung ich nach meinem Abitur...

#weiterlesen
Natascha Bosch - Auszubildende Industriekauffrau
Natascha Bosch
Auszubildende Industriekauffrau
Frostige Grüße aus Wiehl

Hallo ihr Lieben,

 

heute waren wir mit einigen unserer Azubis und zwei unserer Ausbilder der #REMONDIS Olpe GmbH in Wiehl zum Schlittschuh laufen.⛸

Manche von uns hatten anfangs noch Schwierigkeiten, das änderte sich...

#weiterlesen

Bildergalerie: Attendorner Stadtfest offiziell mit Fassanstich eröffnet