Nachrichten Dies und das
Attendorn, Attendorn, 4. März 2016

ASP sponsert „Kinderbus“

Erzieherin Barbara Isphording, der katholische Pfarrer Andreas Neuser (links) und Marvin Löcker von
Erzieherin Barbara Isphording, der katholische Pfarrer Andreas Neuser (links) und Marvin Löcker von "Reenex" bei der Übergabe des Busses.
Spaziergänge und Ausflüge zur Eisdiele sind für den St. Josef Kindergarten in Attendorn ab sofort kein Problem mehr: Der Aluminium- und Stahlverarbeiter ASP hat der Einrichtung am Mittwoch, 2. März, einen sogenannten „Kinderbus“ geschenkt.

Dieser soll den Kindergärtnerinnen sichere Ausflüge mit den Kindern der U3-Betreuung ermöglichen. Weil sich die Einrichtung die Anschaffung eines solchen Transportmittels nicht leisten kann, hatte sich die Leiterin Bianca Hesener hilfesuchend an „Reenex“ gewandt.

Das „Start-up-Unternehmen“ ist auf „Social Sponsoring“ (deutsch: soziale Spenden) spezialisiert und stellte Kontakt zu ASP her. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Mecklinghausen erklärte sich bereit, den Kindergarten zu unterstützen und kaufte einen „Kinderbus“ im Wert von 2300 Euro. Der St. Josef Kindergarten bedankt sich bei dem Spender. (LP)

Bildergalerie: ASP sponsert „Kinderbus“