Nachrichten Dies und das
Attendorn, 13. September 2017

Golfen zugunsten Kinder mit und ohne Behinde-rung

„All4Kids“-Cup im Golfclub Repetal

Freuen sich auf den zweiten „All4Kids“-Cup im Repetal: Kindergarten-Kind Bastian, Markus Pröll (2. Vorsitzender des Fördervereins Caritas-AufWind Kindergärten) und die Organisatoren Alexandra Scheld sowie Uli Gabriel (Caritas-AufWind).
Freuen sich auf den zweiten „All4Kids“-Cup im Repetal: Kindergarten-Kind Bastian, Markus Pröll (2. Vorsitzender des Fördervereins Caritas-AufWind Kindergärten) und die Organisatoren Alexandra Scheld sowie Uli Gabriel (Caritas-AufWind).
Foto: privat
Attendorn. Im Golfclub Repetal findet am Samstag, 16. September, wieder ein ganz besonderes Highlight statt. Der Förderverein der Caritas-AufWind Kindergärten lädt dort zum zweiten Mal alle Golfer zum „All4Kids-Cup 2017“ ein.

„Alle Einnahmen und Spenden des Turniertages kommen zu hundert Prozent unserem Förderverein zugute, der sich für die vier Caritas-AufWind-Kindergärten im Kreis Olpe engagiert“, so Markus Pröll, 2. Vorsitzender des Fördervereins.

Ab 11 Uhr startet das Turnier, zu dem neben den Mitgliedern des Golfclubs Repetal auch alle Gästespieler aus den umliegenden Golfclubs eingeladen sind.

Im vergangenen Jahr nahm mit Jens Maspfuhl (GC Friedberg) der siebenfache Deutsche Meister im Paragolfen teil. Eine kurzfristig – beim Golfen zugezogene - Schulterverletzung verhindert in diesem Jahr die erneute Teilnahme des Rollstuhlfahrers. Sportliches Rahmenprogramm und attraktive Gewinne„In unseren Kindergärten betreuen wir viele Kinder mit teils schwersten Behinderungen. Daher versuchen wir zurzeit noch einen weiteren Golfer mit Handicap für unser Turnier zu gewinnen, um zu zeigen, was trotz Behinderung alles möglich ist“, sagt Ulrich Gabriel (Caritas-AufWind) als Organisator des Turniers.

Aber nicht nur sportlich wird einiges geboten, auch für die Verpflegung und ein sportliches Rahmenprogramm ist gesorgt. Viele attraktive und gesponserte Preise für die Turniersieger rahmen das Programm rund um den „All4Kids“-Cup ab.

So können sich die Gewinner beispielsweise über einen Weber-Grill von Raiffeisen Sauer-Siegerland, VIP-Eintrittskarten zu den Kölner Haien, zur Verfügung gestellt durch Toyota Keller, oder einen einzigartigen Golfring von Stylish Dimples freuen. Anmeldung noch bis Freitag möglichOrganisatorin Alexandra Scheld von Caritas-AufWind wirbt daher für die Teilnahme. „Es wäre toll, wenn an dem Tag möglichst viele Golfbegeisterte beim Turnier mitmachen und somit unsere Veranstaltung und unser Anliegen unterstützen“, so die Tischtennis-Bundesligaspielerin, die selbst auch Vorstandsmitglied des GC Repetal ist.

Anmeldungen zum Turnier sind bis Freitagmittag, 15. September, beim GC Repetal online oder telefonisch (0 27 21/71 80 32) möglich. Informationen zu den Caritas-AufWind Kindergärten lassen sich ebenfalls online.
(LP)

Bildergalerie: „All4Kids“-Cup im Golfclub Repetal