Nachrichten Dies und das
Attendorn, 03. Dezember 2017

Schützenbruderschaft begrüßt mehr als 100 Besucher

1. Seniorenabend in Helden ein voller Erfolg

1. Seniorenabend in Helden ein voller Erfolg
Foto: privat
Helden. Zum 1. Seniorenabend hatte die Schützenbruderschaft Helden alle Schützenbrüder, die älter als 60 Jahre alt sind, und ihre Partner eingeladen. Mehr als 100 Besucher waren der Einladung in die Schützenhalle gefolgt.

Der erste Brudermeister Georg Schulte begrüßte alle und stellte den geplanten Verlauf des Abends vor. Ehrenbrudermeister Josef (Seppel) Platte erzählte aus früheren Jahren, er erinnerte an die Vereinsgründung und begrüßte das letzte noch lebende Gründungsmitglied Hubert Besting und das älteste anwesende Mitglied Hermann Schulte (96), beide aus Niederhelden.

Er berichtete weiter von den erfolgreichen Veranstaltungen „Gänsereiten in Helden“ mit Reitturnier und Erntedankfest. Die Vorstandsmitglieder Daniel Kelbassa und David Menke informierten über die neben dem Schützenfest stattfindenden Veranstaltungen „Vatertag an der Schützenhalle“ und die Jungschützenparty „Helden der Nacht“. Über die Baumaßnahmen und Investitionen im laufenden Jahr und die weiteren Planungen sprach der 1. Brudermeister. Dann wurden Fotos aus den ersten 25 Schützenfestjahren gezeigt und gemeinsam dabei die eine oder andere Person identifiziert. Zum Schluss gab es dann noch eine Show mit Impressionen vom Kreisschützenfest 2015 in Helden auf der großen Leinwand zu sehen.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass solche Abende auf jeden Fall wiederholt werden sollen.
(LP)

Bildergalerie: 1. Seniorenabend in Helden ein voller Erfolg