Nachrichten Sport
Wenden, 27. Juli 2019

RW Hünsborn verliert nach Elfmeterschießen

FC Altenhof holt sich den Wendener Gemeindepokal

Die siegreiche Altenhofer Mannschaft mit Vertretern von Volksbank, Gemeinde und Ausrichter FSV Gerlingen.
Die siegreiche Altenhofer Mannschaft mit Vertretern von Volksbank, Gemeinde und Ausrichter FSV Gerlingen.
Foto: Wolfgang Schneider
Wenden/Gerlingen. Der FC Altenhof ist der Gewinner des Wendener Gemeindepokalturniers 2019. Im Kampf um den Volksbank-Pokal setzte sich der FCA am Samstagabend, 27. Juli, auf dem Sportplatz am Bieberg in Gerlingen nach einem spannenden Finale im Elfmeterschießen gegen Hünsborn durch.

In den beiden Halbfinalspielen hatten sich Hünsborn klar und Altenhof erst nach Elfmeterschießen für das Endspiel qualifiziert. Im Elfmeterschießen wurde anschließend der dritte Platz ermittelt. Dabei gewann der SV Rothemühle mit 5:4 gegen Hillmicke.

Zum Abschluss des Pokalturniers, das von der Ligazugehörigkeit der Mannschaften das hochkarätigste im Kreis Olpe und angesichts der stattlichen Preisgelder auch das bestdotierte ist, sahen die Zuschauer bei bestem Fußballwetter ein packendes Finale.
Nach einer torlosen ersten Halbzeit (Spielzeit 2 x 25 Minuten) gingen in der 33. Minute die Altenhofer durch Peter Stein 1:0 in Führung. Es folgte ein unentwegtes Anrennen der Hünsborner, die diesen Rückstand unbedingt wettmachen wollten. Das gelang ihnen auch kurz vor Schluss, als Kevin Becker in der 49. Minute den verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielte.

Dabei blieb es bis zum Ende der regulären Spielzeit. Es folgte ein Elfmeterschießen, in dem Hünsborn direkt den ersten Elfer verschoss. Altenhof hatte im dritten Durchgang einen Fehlschuss. Die Entscheidung brachte dann die sechste Runde: Hünsborn verschoss und Altenhof machte den entscheidenden Elfer zum 5:4.
Altenhofs Spielführer bei der Siegerehrung.
Das brachte neben dem Siegerpokal und dem Wanderpokal auch 500 Euro Preisgeld. Hünsborn durfte sich als Zweiter über 350 Euro Preisgeld freuen und gewann auch den Offensivcup für die torgefährlichste Mannschaften.

Alle Ergebnisse des Turniers im Überblick:
Halbfinale:
BW Hillmicke - RW Hünsborn 0:3
FC Altenhof - SV Rothemühle 6:5 i.E. (0:0)
Elfmeterschießen um Platz 3:
BW Hillmicke - SV Rothemühle 4:5
Endspiel:
RW Hünsborn - FC Altenhof 4:5 i.E. (1:1)

Ergebnisse der Gruppe A:
FC Möllmicke – SV Rothemühle 1:3
SV Rothemühle – BW Hillmicke 0:1
BW Hillmicke – FC Möllmicke 1:0

Ergebnisse der Gruppe B:
FC Altenhof – FSV Gerlingen 1:0
FSV Gerlingen – GW Elben 1:1
GW Elben – FC Altenhof 0:0

Ergebnisse der Gruppe C:
RW Hünsborn – VSV Wenden 3:0
VSV Wenden – SV Ottfingen 1:2
SV Ottfingen – RW Hünsborn 0:2
Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Carolin Bilsing - Personalrecruiting & Marketing
Carolin Bilsing
Personalrecruiting & Marketing
#Tag der Pflege 2021

Corona fordert von den Menschen Zusammenhalt und Zusammenarbeit, Mut zur Veränderung und Hilfsbereitschaft, um gemeinsam die Hürden der Pandemie zu meistern. Die Wichtigkeit des Pflegesektors und die täglich zu leistende Arbeit wurden ...

#weiterlesen
Anica Stalp - Auszubildende Verwaltungsfachangestellte
Anica Stalp
Auszubildende Verwaltungsfachangestellte
Mein Weg zur Ausbildung bei der Stadt Kreuztal

Hallo,

 

mein Name ist Anica Stalp und ich mache eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Kreuztal. Derzeit befinde ich mich im 2. Ausbildungsjahr. Heute möchte ich euch erzählen, wie ich zur Stadt Kr...

#weiterlesen
Leonie Haase - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Leonie Haase
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Wie es nach dem dualen Studium weitergeht

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch einmal aus meiner Sicht erzählen, wie es für mich und meine Kolleg/ innen meines Jahrgangs nach den Abschlussprüfungen weitergegangen ist. 😊

Gemeinsam haben wir zu fü...

#weiterlesen

Bildergalerie: FC Altenhof holt sich den Wendener Gemeindepokal