Nachrichten Sport
Wenden, 27. Juli 2019

RW Hünsborn verliert nach Elfmeterschießen

FC Altenhof holt sich den Wendener Gemeindepokal

Die siegreiche Altenhofer Mannschaft mit Vertretern von Volksbank, Gemeinde und Ausrichter FSV Gerlingen.
Die siegreiche Altenhofer Mannschaft mit Vertretern von Volksbank, Gemeinde und Ausrichter FSV Gerlingen.
Foto: Wolfgang Schneider
Wenden/Gerlingen. Der FC Altenhof ist der Gewinner des Wendener Gemeindepokalturniers 2019. Im Kampf um den Volksbank-Pokal setzte sich der FCA am Samstagabend, 27. Juli, auf dem Sportplatz am Bieberg in Gerlingen nach einem spannenden Finale im Elfmeterschießen gegen Hünsborn durch.
In den beiden Halbfinalspielen hatten sich Hünsborn klar und Altenhof erst nach Elfmeterschießen für das Endspiel qualifiziert. Im Elfmeterschießen wurde anschließend der dritte Platz ermittelt. Dabei gewann der SV Rothemühle mit 5:4 gegen Hillmicke.

Zum Abschluss des Pokalturniers, das von der Ligazugehörigkeit der Mannschaften das hochkarätigste im Kreis Olpe und angesichts der stattlichen Preisgelder auch das bestdotierte ist, sahen die Zuschauer bei bestem Fußballwetter ein packendes Finale.
Nach einer torlosen ersten Halbzeit (Spielzeit 2 x 25 Minuten) gingen in der 33. Minute die Altenhofer durch Peter Stein 1:0 in Führung. Es folgte ein unentwegtes Anrennen der Hünsborner, die diesen Rückstand unbedingt wettmachen wollten. Das gelang ihnen auch kurz vor Schluss, als Kevin Becker in der 49. Minute den verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielte.

Dabei blieb es bis zum Ende der regulären Spielzeit. Es folgte ein Elfmeterschießen, in dem Hünsborn direkt den ersten Elfer verschoss. Altenhof hatte im dritten Durchgang einen Fehlschuss. Die Entscheidung brachte dann die sechste Runde: Hünsborn verschoss und Altenhof machte den entscheidenden Elfer zum 5:4.
Altenhofs Spielführer bei der Siegerehrung.
Das brachte neben dem Siegerpokal und dem Wanderpokal auch 500 Euro Preisgeld. Hünsborn durfte sich als Zweiter über 350 Euro Preisgeld freuen und gewann auch den Offensivcup für die torgefährlichste Mannschaften.

Alle Ergebnisse des Turniers im Überblick:
Halbfinale:
BW Hillmicke - RW Hünsborn 0:3
FC Altenhof - SV Rothemühle 6:5 i.E. (0:0)
Elfmeterschießen um Platz 3:
BW Hillmicke - SV Rothemühle 4:5
Endspiel:
RW Hünsborn - FC Altenhof 4:5 i.E. (1:1)

Ergebnisse der Gruppe A:
FC Möllmicke – SV Rothemühle 1:3
SV Rothemühle – BW Hillmicke 0:1
BW Hillmicke – FC Möllmicke 1:0

Ergebnisse der Gruppe B:
FC Altenhof – FSV Gerlingen 1:0
FSV Gerlingen – GW Elben 1:1
GW Elben – FC Altenhof 0:0

Ergebnisse der Gruppe C:
RW Hünsborn – VSV Wenden 3:0
VSV Wenden – SV Ottfingen 1:2
SV Ottfingen – RW Hünsborn 0:2
Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Rebecca Leyener - Auszubildende Chemielaborantin
Rebecca Leyener
Auszubildende Chemielaborantin
Achtung hier schäumt's!

Hallo 🖐

Rebecca ist wieder da, um euch für die Chemie zu begeistern! 👩‍🔬🧪💥🤩

In meinem heutigen Beitrag stelle ich euch die Additionsreaktion von Polyol mit Polyisocyanat zu Polyurethan vor. Keine Angst...

#weiterlesen
Leonie Haase - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Leonie Haase
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Mittagspause beim Finanzamt

Heute stellt unsere Steueranwärterin Kosovare Bajgora aus dem Einstellungsjahr 2020 Euch die Möglichkeiten der  Mittagspause beim Finanzamt 🏢 vor:

 

Nach jeder gelungenen Arbeit sollte man sich auch eine verd...

#weiterlesen
Daniel Knebel - Auszubildender
Daniel Knebel
Auszubildender
Der jährliche Azubi-Dialog

Letzte Woche haben sich seit langem wieder alle Auszubildenden mit unserer Ausbildungsleitung zusammengesetzt (für Abstand und 3G war natürlich gesorgt😷).
Da dieser Termin beim letzten Mal digital stattfinden musste, war der Au...

#weiterlesen

Bildergalerie: FC Altenhof holt sich den Wendener Gemeindepokal