Nachrichten Sport
Olpe, 25. Juli 2018

Fußballturnier in Olpe

Lebenshilfe NRW gewinnt im Elfmeterschießen gegen SG L.O.K.

Lebenshilfe NRW gewinnt im Elfmeterschießen gegen SG L.O.K.
Foto: Lebenshilfe NRW
Olpe. In einem spannenden Elfmeterschießen hat das inklusive Team der Lebenshilfe NRW das traditionelle Freundschaftsspiel gegen die SG L.O.K (Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim) mit 10:9 gewonnen. Vorangegangen war ein torreiches Spiel, in dem es nach 90 Minuten 6:6 stand.

Seit vielen Jahren tritt ein Team der Lebenshilfe NRW gegen die Mannschaft der Altliga Kleusheim an, die seit 2017 Teil der Spielgemeinschaft L.O.K. ist. So auch wieder im Mitte Juli 2018.

Das inklusive Team der Lebenshilfe NRW setzt sich auch rund 20 Spielern, Bewohnern, Mitarbeitern, Angehörigen und Freunden der Lebenshilfe-Einrichtungen aus Olpe, Wenden und Siegen zusammen. Von der ersten Minute an zeigten beide Teams vollen Einsatz, doch die Lebenshilfe NRW ging früh in Führung. Nicole Siepe schoss einen Freistoß zielsicher ins Tor. Spannendes Elfmeterschießen Das Spiel verlief wie gewohnt schnell und torreich. Selbst die Trainer verloren zwischenzeitlich den Überblick. Peter Rau, der zum ersten Mal als Trainer für die Lebenshilfe NRW auf am Spielfeld stand, nahm es mit Gelassenheit: „Egal, wir führen.“

In der zweiten Halbzeit gelang der SG L.O.K der Ausgleich. Am Ende stand es 6:6. Es folgte ein dramatisches Elfmeterschießen, das die Lebenshilfe NRW 10:9 – „verdient und hart umkämpft“, so ihr Trainer Peter Rau - für sich entschied. Freude über Pokal Lebenshilfe-Kapitän Arndt Kittelmann freute sich mit seiner Mannschaft über den großen Pokal. Die Freude im Team der SG L.O.K. war nicht weniger groß. „Die Deutsche Nationalmannschaft wäre froh gewesen über einen zweiten Platz“, sagte ihr Kapitän Siegbert Hengstebeck nach der Siegerehrung. Das Spiel ist für ihn und seinen Verein jedes Jahr „eine große Freude und ein besonderes Ereignis“. Der Pokal für den besten Spieler ging an den Lebenshilfe-Spieler Nick Solbach.

Nach dem Spiel gab es für alle Bratwürstchen und kühle Getränken. Dabei trübte das Regenwetter die Stimmung nicht, im Gegenteil: „Das Fritz-Walter-Wetter kam dem Lebenshilfe-Team zugute“, fand Hengstebeck. Im nächsten Jahr möchte Andreas Niklas wieder für die Lebenshilfe NRW spielen. Auch er fand: „Das Spiel war gut, sehr gut.“
(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Julian Feldmann - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Julian Feldmann
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Steuergeheimnis kurz erklärt

Unter dem Wort Steuergeheimnis 🤫 kann sich bestimmt nicht jeder etwas vorstellen, deshalb möchte unser Auszubildender Kevin Martaler euch im heutigen Beitrag etwas aufklären:

 

Was bedeutet “Steuergeheimnis&...

#weiterlesen
Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Abschlussprüfungen - Check!

Endlich geschafft! ✅

Wir haben nun die schriftlichen Abschlussprüfungen hinter uns und warten gespannt auf unsere Ergebnisse. 🙈

Unser letzter Schulblock war nochmal ziemlich anstrengend, aber wir hoffen, das ganze Lernen&...

#weiterlesen
Josefa Valperz - Auszubildende Industriekauffrau
Josefa Valperz
Auszubildende Industriekauffrau
Burger für BRUSE!

Hallo zusammen,

da leider aufgrund der Pandemie unsere Weihnachtsfeier ein weiteres Mal ausfallen muss, wurde auf unseren Hof der mobile Food-Truck von "Boerger & Friends" bestellt. 🍔

Jeder Mitarbeiter konnte sich im Vo...

#weiterlesen

Bildergalerie: Lebenshilfe NRW gewinnt im Elfmeterschießen gegen SG L.O.K.