Nachrichten Sport
Lokalsport, 05. April 2017

Achter Platz in der Teamwertung

Wasserfreunde Finnentrop bei 26. Oster-Pokal-Meeting

Gute Leistungen für die Wasserfreunde Finnentrop bei dem 26. Oster-Pokal-Meeting in Bochum.
Gute Leistungen für die Wasserfreunde Finnentrop bei dem 26. Oster-Pokal-Meeting in Bochum.
Foto: privat
Finnentrop/Bochum. Eine beeindruckende Bilanz haben die 14 Schwimmer der Wasserfreunde Finnentrop beim 26. Oster-Pokal-Meeting der Freien Schwimmer Bochum im Unibad Bochum abgeliefert.

Auf den 50-Meter-Sprintstrecken aller vier Schwimmlagen konnten sich die Aktiven für Finalläufe der besten acht in drei verschiedenen Altersgruppen (Jahrgänge 2005 bis 2008, 2001 bis 2004 und Jahrgänge 2000 und älter) bei den Männern und Frauen qualifizieren. Dies gelang den heimischen Sportlern insgesamt 15 Mal.

Nils Rüsche (Jahrgang 2005) erreichte dabei alle vier Finals und siegte im Schmetterling-, Rücken- und Brustschwimmen. Beim Brustfinale war er vom Start an auf Platz zwei, konnte im Zielanschlag noch das notwendige Quentchen zulegen und gewann hauchdünn in 0:39,19 Minuten und persönlicher Bestzeit. Phillip Brune gewinnt über 50 Meter Rücken In der Wertung Jahrgang 2000 und älter schaffte Phillip Brune den Finaleinzug über 50 Meter Rückenschwimmen und gewann hier in 0:30,02 Minuten. Jana Rüsche (Jahrgang 2007) zog ins Finale über 50 Meter Rückenschwimmen bei den Frauen ein und landete in 0:42,95 Minuten auf dem Bronzerang.

Als weitere Schwimmer erreichten Nele Richard, Hannah Schmitt-Degenhardt, Sophia Remberg, Pia Schmitt-Degenhardt und Fabian Brune ebenfalls die Finalläufe. Aber auch die weiteren Schwimmer Viktoria Lißek, Jill Juana Kammerer, Oliver Lakemper, Dennis Brune, Leo Hesse und Jost Leowald leisteten ihren Beitrag zum guten Abschneiden der Finnentroper mit Podestplätzen und persönlichen Bestzeiten. Das ganze Team gewann auf den Strecken 100 Meter und länger insgesamt 15 Mal Gold, neunmal Silber und siebenmal Bronze in der jahrgangsweisen Einzelwertung. Jana und Nils Rüsche gewinnen die Mehrkampfpokalwertung Jana und Nils Rüsche konnten zudem noch die Mehrkampf-Pokalwertung in ihren Jahrgängen für sich entscheiden. In der Teamwertung belegten die heimischen Athleten um die Trainer Michael Kammerer und Martina Döbbeler am Ende einen stolzen achten Platz bei insgesamt 24 gestarteten Teams.
(LP)

Bildergalerie: Wasserfreunde Finnentrop bei 26. Oster-Pokal-Meeting