Nachrichten Sport
Lokalsport, 14. Juni 2017

U12-Mädchen Kreisauswahl Olpe meistert Vorrunde

(von links) Stehend: Stefan Häner, Havin Güngor-  LWL, Franziska Neu-  LWL, Alina Baumann- Saalhausen, Pia Raubold- Wenden/ Altenhof, Linnea Ramail- Saalhausen, Silvia Meinerzhagen

Kniend: Emma Stahlhacke- HBGS, Merle Breidebach- Wenden/Altenhof, Anni Alfes- Wenden/Altenhof, Hannah Fischer- Ottfingen, Lilli Meurer- Möllmicke/ Gerlingen, Hellena Wurm- LOK

Liegend: Sophie Martin- Drolshagen

Es fehlten: Anna Plugge- HBGS, Tijana Mitrovic- Drolshagen, Sophie Schulz- LWL,
(von links) Stehend: Stefan Häner, Havin Güngor- LWL, Franziska Neu- LWL, Alina Baumann- Saalhausen, Pia Raubold- Wenden/ Altenhof, Linnea Ramail- Saalhausen, Silvia Meinerzhagen Kniend: Emma Stahlhacke- HBGS, Merle Breidebach- Wenden/Altenhof, Anni Alfes- Wenden/Altenhof, Hannah Fischer- Ottfingen, Lilli Meurer- Möllmicke/ Gerlingen, Hellena Wurm- LOK Liegend: Sophie Martin- Drolshagen Es fehlten: Anna Plugge- HBGS, Tijana Mitrovic- Drolshagen, Sophie Schulz- LWL,
Foto: privat
Kreis Olpe. Die U12-Mädchen Kreisauswahl konnte sich beim Rückrundenturnier im Kreis Siegen/ Wittgenstein, im Hofbachstadion in Geisweid erfolgreich durchsetzen. Nachdem die Fußballerinnen nach der Hinrunde mit einen drei Punkte Vorsprung oben auf waren, verteidigten sie erfolgreich den Platz an der Sonne und qualifizierten sich Tabellenerster für die Endrunde in vier Wochen in Unna/Hamm.

Der Kreis Soest hatte sich für die Rückrunde abgemeldet, somit wurden die Spiele mit 2:0 für den Gegner gewertet. Insgesamt sind, auch geschuldet der großen Hitze, nur wenig Tore gefallen, aber dennoch waren sehr spannende und interessante Spiele zu sehen. Im ersten Spiel gegen Lippstadt hat Sophie Martin das Tor für die Auswahl Olpe erzielt. Ebenso im letzten Spiel gegen Arnsberg war Martin die Torschützin.

Im Spiel gegen Hagen hat sie im Tor gespielt und konnte sich mit einigen Paraden auszeichnen. Auch alle anderen haben im Hitzekessel Hofbachstadion super gekämpft und ihr Bestes gegeben. Die Kreisauswahl Olpe verlor in der Hin- und Rückrunde kein Spiel und kassierte kein Gegentor. Hagen qualifiziert sich ebenfallsDas Fazit der Trainerin Silvia Meinerzhagen: „Bei der Hitze konnten wir zwar nicht spielerisch überzeugen, aber mit Kampf und Teamgeist haben wir uns verdient für die Endrunde qualifiziert.“ Als zweitplatziertes Team kommt Hagen mit nach Unna/Hamm, wo dann der Westfalenmeister ermittelt wird. Auch im nächsten Spieljahr wird sich die Kreisauswahl Olpe wieder in den Qualifikationsrunden mit anderen Kreisen messen.

Es werden immer neue Spielerinnen gesucht, besonders in den Jahrgängen 2005 und jünger, aber auch Jahrgang 2003 und 2004. Wer sich angesprochen fühlt oder sich mal ein Training anschauen möchte, ist eingeladen. Das Training der Auswahl ist auf dem Sportplatz in Sondern, am Montag, 19. und 26. Juni, von 17.30 bis 19 Uhr.
(LP)

Bildergalerie: U12-Mädchen Kreisauswahl Olpe meistert Vorrunde