Nachrichten Sport
Lokalsport, 18. Januar 2017

Podium knapp verpasst

Turnerinnen des SGO belegen Platz vier

Anna Weber, Joeline Kaufmann, Sara Fazlioglu, Lara Weber und Enny Tandogan nahmen an den Regierungsbezirksmeisterschaften teil.
Anna Weber, Joeline Kaufmann, Sara Fazlioglu, Lara Weber und Enny Tandogan nahmen an den Regierungsbezirksmeisterschaften teil.
Foto: privat
Bochum/ Olpe. Die Turnmädchen des Städtischen Gymnasiums Olpe (SGO) haben bei den Regierungsbezirksmeisterschaften, die am 12. Januar in Bochum ausgetragen wurden, den Sprung auf das Podest knapp verpasst.

Mit Anna Weber, Joeline Kaufmann, Sara Fazlioglu, Lara Weber und Enny Tandogan starten fünf Turnerinnen in der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2002 bis 2005). Dort erturnten sie an den Geräten Stufenbarren, Schwebebalken, Sprung und Boden den vierten Platz in der Mannschaftswertung. Trotz durchweg guter Leistungen gab sich die Mannschaft des SGO nur der zum Teil übermächtigen Konkurrenz aus dem Ruhrgebiet, vor allem der Mannschaft des Goethe-Gymnasiums Dortmund, geschlagen.

Die Mannschaft des SGO, die in ihren Stammvereinen Olpe und Wenden und der Turn-AG des Städtischen Gymnasiums Olpe auf diesen Wettkampf vorbereitet wurden, will auf jeden Fall im nächsten Schuljahr den Sprung auf das Podest in Angriff nehmen. Die Chancen dazu dürften alles andere als schlecht stehen, da fast alle Turnerinnen aufgrund ihres jungen Alters noch zwei weitere Jahre in dieser Wettkampfklasse antreten dürfen.

Auch ohne Medaille im Gepäck sei die Reise nach Bochum „schon allein aufgrund der beeindruckenden Wettkampfstätte für alle ein tolles Ereignis“ gewesen, so das Fazit der Turnerinnen.
(LP)

Bildergalerie: Turnerinnen des SGO belegen Platz vier