Nachrichten Sport
Lokalsport, 31. Januar 2017

TTV Lennestadt richtet Mini-Meisterschaften aus

Die Teilnehmer des Turniers des TTV Lennestadt.
Die Teilnehmer des Turniers des TTV Lennestadt.
Foto: privat
Altenhundem. Gut besucht waren die diesjährigen Mini-Meisterschaften, die der TTV Lennestadt in der Grundschulturnhalle in Altenhundem austrug.

Die „Timo Bolls von morgen“ sollten gekürt werden. Die „Minis“ kämpften um die ersten Trophäen in vier Leistungsklassen. Mitmachen bei den Mini-Meisterschaften durften alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder aus Lennestadt bis zwölf Jahren, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen durften keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben.

Auf sämtliche Starter warteten kleine Preise und die Bestplatzierten qualifizierten sich für den Kreisentscheid. In der Klasse bis acht Jahren gewann Emil Schirmer, in der Klasse bis zehn Jahre Gent Gashi und in der Klasse bis zwölf Jahre Luca Schmitz. Bei den Mädchen setzte sich Fiona Isafi durch.
Platzierungen:
Jungen bis 8 Jahre:

1. Emil Schirmer
2. Seymen Kurnaz
3. Arian Marquez
4. Yll Muja
5. Lovik Sasan
6. Maurice Ludwig

Jungen bis 10 Jahre:

1. Gent Gashi
2. Dominik Kohlmaier
3. Alex Hesse
4. Labinot Saban 
5. Rilind Abuzi
6. Eni Gashi
7. Cina Alperen

Jungen bis 12 Jahre:

1. Luca Schmitz
2. Jonas Retter
3. Rouven Heimes

Mädchen:

1. Fiona Isafi 
2. Muschde Ahsada
3. Lena Beci 
4. Rojda Josef
(LP)

Bildergalerie: TTV Lennestadt richtet Mini-Meisterschaften aus