Nachrichten Sport
Lokalsport, 29. September 2016

80 Teilnehmer im Meggener Schulzentrum

Trendsporttag ein voller Erfolg

Beim gemeinsamen Warm-Up ging es schon ordentlich zur Sache.
Beim gemeinsamen Warm-Up ging es schon ordentlich zur Sache.
Foto: privat
Rund 80 Jugendliche und Erwachsene haben jetzt am Trendsporttag der Sportjugenden aus den Kreissportbünden Olpe und Siegen-Wittgenstein teilgenommen. Das Treffen im Meggener Schulzentrum war ein voller Erfolg.

Nachdem Henning Peuters (Geschäftsführer des KSB Olpe) und Meike Daniel (Fachkraft für Jugendarbeit und „NRW bewegt seine Kinder“) die zahlreichen Teilnehmer begrüßt hatten, ging es für alle in der Turnhalle mit einem gemeinsamen Warm-Up zu fetziger Musik los.

Aufgewärmt und mit viel Spaß starteten dann die ersten Workshops: Im Angebot waren Kin-Ball, Bogenschießen, Slackline und Latine dance meets Brasils. Beim Kursus Kin-Ball spielten die Teilnehmer mit fast körpergroßen Luftbällen in drei Teams gegeneinander. Die zweite Workshop-Phase war dem Erfahrungsaustausch gewidmet. Im Gespräch miteinander gingen die Sport- und Gruppenhelfer vor allem auf das Thema Sport und Bildung ein. Gleichzeitig wurde ein Workshop zu der Kampagne des Landessportbundes NRW „Das habe ich beim Sport gelernt“ angeboten.

Während der Pausen konnten sich die Besucher an kleinen Spielstationen wie Leitergolf oder XXL-Vier-gewinnt die Zeit vertreiben oder sich an der kleinen Minitischtennisplatte duellieren. Dritte Runde Am Nachmittag ging es dann u.a. mit Life-Kinetik, einer Mischung aus Gehirnjogging und Bewegung, Streetball, Handball-Varianten und kleinen Spielen Spiele in die dritte Workshop-Runde. Abschließend standen HipHop, Hockeyvarianten und Korfball auf dem Programm. 

Die Teilnehmer lobten vor allem die vielfältigen Angebote und die kompetenten Referenten.  Ein besonderes Dankeschön der Organisatoren gilt den Hausmeistern der Anne-Frank-Schule, der Kantinencrew sowie den Referenten und den zahlreichen Helfern. (LP)

Bildergalerie: Trendsporttag ein voller Erfolg