Nachrichten Sport
Lokalsport, 07. März 2019

SG Finnentrop/Bamenohl II:

Trainerduo Hennes/Schmidt führt SG-Reserve in die Zukunft

Michael Hennes und Fabian Schmidt werden ab Juli 2019 die Geschicke der SGReserve leiten.
Michael Hennes und Fabian Schmidt werden ab Juli 2019 die Geschicke der SGReserve leiten.
Foto: privat
Finnentrop/Bamenohl. Die SG Finnentrop/Bamenohl stellt auch für die 2. Mannschaft frühzeitig die Weichen für die kommende Saison. Michael Hennes und Fabian Schmidt werden ab Juli 2019 die Geschicke der SG-Reserve leiten. Sie übernehmen damit das Traineramt von Petros Kominos, der aufgrund beruflicher Gründe kürzertritt.

Der Verein zeigt sich stolz und überzeugt mit den SG-Eigengewächsen die ideale Lösung gefunden zu haben. Michael Hennes und Fabian Schmidt sind „Bamenohler Jungs“, die die Werte der SG bereits seit ihrer gemeinsamen Jugendzeit verinnerlicht haben: „Hennes und Schmidt kennen den Verein und die Mannschaft bestens. Sie haben bereits in unterschiedlichen Funktionen immer Verantwortung übernommen. Wir sind überzeugt, dass das Trainer-Team die Mannschaft mit ihren jeweiligen Qualitäten in eine erfolgreiche Zukunft führen wird.“ Erfahrung als Kapitän Dabei kommt Michael Hennes sicher zu Gute, dass er nach seinem Wechsel vom Bamenohler Schloss zur benachbarten SG Serkenrode/Fretter im Sommer 2013 die Mannschaft jahrelang als Kapitän auf das Spielfeld geführt hat und dort als Führungsspieler gereift ist. So war der 29-jährige Defensivspezialist auch einer der treibenden Kräfte beim Bezirksliga-Aufstieg der SG „Ser/Fre“ im Jahr 2017.

Michael Hennes, dem eine gute Mentalität in der Mannschaft besonders wichtig ist, will nun den nächsten Schritt gehen und in die Trainer-Laufbahn starten. Bei der SG trifft Hennes auf seine beiden Brüder Phillip und Christopher, die im Westfalenliga-Team auf Torejagd gehen. Schmidt bewies Organisationstalent Auch Fabian Schmidt betritt mit dem Trainerposten Neuland. In den vergangenen fünf Jahren bewies er während seiner Vorstandsarbeit als sportlicher Leiter der SG guten Fußball-Sachverstand und vor allem Organisationstalent. So gelang der SG unter Schmidt als sportlichem Leiter der Doppel-Aufstieg im Jahr 2017. Der 29-jährige wird nun seine Hauptaufgaben auf den Trainingsplatz bzw. an die Seitenlinie verlagern.

Gemeinsam mit Michael Hennes strebt er dabei eine gute taktische Ausbildung der Mannschaft und vor allem mannschaftliche Geschlossenheit an. Kader bleibt zusammen Erfreulich für das Trainer-Gespann ist, dass der komplette Kader zusammenbleibt. Die Kontinuität im Team soll ein wichtiger Faktor für die Entwicklung der jungen Mannschaft sein. Verstärkt wird die Mannschaft zusätzlich durch Simon Machula (FC Cobbenrode) und Marvin Gallus (SV Maumke), der bereits zur Rückrunde zur Verfügung steht.
(LP)

Bildergalerie: Trainerduo Hennes/Schmidt führt SG-Reserve in die Zukunft