Nachrichten Sport
Lokalsport, 12. Juni 2017

Stramme Waden laden zum Mountainbike-Klassiker

Ein Bild aus dem Jahr 2014: Einige der Teilnehmer auf dem Biggeblick bei Attendorn.
Ein Bild aus dem Jahr 2014: Einige der Teilnehmer auf dem Biggeblick bei Attendorn.
Foto: Rüdiger Czech
Meggen. „Zu Lande, zu Wasser und in der Luft“: Unter diesem Motto laden die strammen Waden der SGV-Abteilung Meggen für Sonntag, 18. Juni, alle Radler zum Mountainbike-Klassiker ein. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Meggen.

Der Reiz dieser Tour liegt in der Kombination von Wald, Wasser und idyllischen kleinen Orten und ist auch für die weniger Trainierten recht gut zu bewältigen. Allerdings muss erst mal die Hohe-Bracht erklommen werden, um dann, überwiegend auf der Höhe und durch malerische Orte, in Richtung Biggesee zu radeln.

Bei Sondern wird das Bike auf dem Personenschiff abgestellt, um dann die Überfahrt Richtung Biggedamm bei hoffentlich schönem Wetter genießen zu können. Nach einer kurzen, aber knackigen Auffahrt zur SGV-Hütte Attendorn werden die Teilnehmer mit dem wohl schönsten Ausblick auf den Biggesee belohnt. Einkehr und Rückweg Nach der Einkehr beginnt der Rückweg mit einem äußerst spaßigen Trail, der am Ahauser-Stausee vorbei führt und in Finnentrop in die Lenneroute mündet, auf der es dann zum Ausgangspunkt nach Meggen zurück geht.

Die Strecke ist etwa 64 Kilometer lang. Die Unkosten betragen 6 bzw. 9 Euro für die Schiffsfahrt. Anmeldungen bei Joachim Kürpick, 0170/340 28 16.
(LP)

Bildergalerie: Stramme Waden laden zum Mountainbike-Klassiker