Nachrichten Sport
Lokalsport, 19. Dezember 2018

Startschuss zum Sparkassen-Hallenfußballcup

(von links): Michael Seidel, Dirk Stenger als Repräsentant der Sparkasse und Georg Hippler, Geschäftsführer des Stadtsportverbands Attendorn.
(von links): Michael Seidel, Dirk Stenger als Repräsentant der Sparkasse und Georg Hippler, Geschäftsführer des Stadtsportverbands Attendorn.
Foto: privat
Attendorn. Beim FSV Helden laufen die Vorbereitungen für den Sparkassen-Hallenfußballcup auf Hochtouren. Am 28. Und 29. Dezember treten die Attendorner Fußballclubs zum traditionellen Wettbewerb am Jahresende in der Attendorner Rundsporthalle an. Einlass ist an beiden Tagen um 16 Uhr, Anpfiff um 16.30 Uhr.

Der Stadtsportverband stellt als Veranstalter Preisgelder in Höhe von 1100 Euro zur Verfügung. Das Geld stammt aus den Sportfördermitteln der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem, die über den Stadtsportverband verteilt werden. Ausrichtender Verein ist in diesem Jahr der FSV Helden.

Die Siegermannschaft wird im Endspiel am Sonntag ab 21.45 Uhr ermittelt. Spieler und Fans erwarten zwei spannende Tage mit sportlichem Wettkampf bis in die Nacht in der Attendorner RundsporthalleAttendorn.
(LP)

Bildergalerie: Startschuss zum Sparkassen-Hallenfußballcup