Nachrichten Sport
Lokalsport, 09. Mai 2017

Regierungsbezirksmeisterschaften in Iserlohn

Städtisches Gymnasium Olpe: Fußballer verpassen das Landesfinale jeweils knapp

Die Fußballmädchen des SGO haben sich den zweiten Platz bei den Regierungsbezirksmeisterschaften in Iserlohn erkämpft.
Die Fußballmädchen des SGO haben sich den zweiten Platz bei den Regierungsbezirksmeisterschaften in Iserlohn erkämpft.
Foto: privat
Olpe/Iserlohn. Die Fußballmädchen und die Fußballjungen des Städtischen Gymnasiums Olpe haben bei den Regierungsbezirksmeisterschaften in Iserlohn (Märkischer Kreis) jeweils um den Titel mitgespielt. Für das Landesfinale reichte es allerdings nicht.

Die SGO-Fußballmädchen belegten den zweiten Platz in der Waldstadt. Im ersten Spiel gegen eine Freudenberger Mannschaft zeigten die heimischen Fußballerinnen eine herausragende Leistung, fegten den Gegner mit 4:0 vom Platz. Auch in der zweiten Partie wussten sie zu überzeugen und erspielten sich mehrere gute Torchancen, kamen aber letztendlich nicht über ein 1:1 gegen den Kontrahenten aus Eslohe hinaus.

Weil dieser zuvor die Freudenberger Fußballerinnen noch höher geschlagen hatte und daher das bessere Torverhältnis aufwies, waren die Regierungsbezirksmeisterschaften damit gleichzeitig Endstation für das SGO-Team. Jungen: Zwölf Kreismeister spielen um den TitelAuch der Jahrgang der Fußballjungen des SGO war erfolgreich. Nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft im DFB-Cup stand die Teilnahme für die Regierungsbezirksmeisterschaft in Iserlohn an. Dort traten alle zwölf Kreismeister in drei Vorrundengruppen gegeneinander an.
Am Ende auf Rang drei: die Fußballer des SGO.
In einer starken Vorrundengruppe belegten die Schüler des SGO dank des besseren Torverhältnisses den ersten Platz. Die Bilanz: zwei Siege (2:0 und 3:1) sowie ein 1.1-Unentschieden. Da der weitere Turnierverlauf nur Platzierungsspiele vorsah, traten die Gleichplatzierten der Vorrunde gegeneinander an - und die SGO-Kicker standen in der Endrunde um die Ränge eins bis drei.

In sehr ausgeglichenen Partien, die jeweils unentschieden endeten, stand somit ein spannendes Endspiel gegen die Goethe-Schule aus Dortmund an. Mit einem Unentschieden wären die Fußballer des Olper Gymnasiums Erster geworden und hätten das Ticket für das Landesfinale gelöst. Allerdings mussten sie sich den Dortmundern am Ende mit 0:2 geschlagen geben und belegten somit Platz drei.
(LP)

Bildergalerie: Städtisches Gymnasium Olpe: Fußballer verpassen das Landesfinale jeweils knapp