Nachrichten Sport
Lokalsport, 28. September 2017

St.-Franziskus-Fußballer werden Kreismeister

Die Fußballer der St.-Franziskus-Schule gewannen das Kreisfinale mit 6:1 gegen das Städtische Gymnasium Olpe.
Die Fußballer der St.-Franziskus-Schule gewannen das Kreisfinale mit 6:1 gegen das Städtische Gymnasium Olpe.
Foto: privat
Olpe. Die Fußballer der St.-Franziskus-Schule haben im Kreisfinale das Städtische Gymnasium Olpe mit 6:1 besiegt und wurden somit Kreismeister in der Altersklasse 2002/2003.

Mit drei Siegen in der Vorrunde gegen die St.-Ursula-Realschule aus Attendorn und die beiden Gymnasien aus Lennestadt hatte sich das Team der St.-Franziskus-Schule souverän für das Finale auf Kreisebene gegen das Städtische Gymnasium Olpe qualifiziert.

In diesem Spiel konnte Tim Holterhoff schon nach zwei Minuten die 1:0 Führung für das Franziskus-Team erzielen. Jan Rasche und Marcel Heide ließen noch vor der Halbzeit nach jeweils toller Vorarbeit von Burak Tekin zwei weitere Tore folgen. Team zieht in Bezirksvorrunde ein Auch im zweiten Spielabschnitt dominierte die Franziskus-Elf das Spielgeschehen und zog nach weiteren Treffern auf 6:0 davon. Torschützen waren Michael Stamm und zweimal Burak Tekin. Im Gefühl des klaren Sieges schaltete die Mannschaft einen Gang zurück, so dass dem SGO noch der verdiente Ehrentreffer gelang.

Mit diesem Sieg zieht das Team der St.-Franziskus-Schule, das von Sportlehrer Ralf Strotmann betreut wurde, in die Bezirksvorrunde ein, die am 17. April 2018 im Kreis Olpe ausgetragen wird.
(LP)

Bildergalerie: St.-Franziskus-Fußballer werden Kreismeister