Nachrichten Sport
Lokalsport, 07. Juni 2017

Sommercup in Oberhundem

Skisportler kämpfen auf Inline-Skates um die besten Zeiten

Skisportler kämpfen auf Inline-Skates um die besten Zeiten
Foto: privat
Oberhundem. Inline-Skates statt Skiern: Am kommenden Sonntag, 11. Juni 2017, startet der diesjährige Sommercup der nordischen Skisportler in Oberhundem. Ausrichter dieser Cup Serie mit insgesamt sechs Veranstaltungen ist die neugegründete Vereinsgemeinschaft „Nordischer Skiverein Rothaargebirge“, der auch der Ski-Club Oberhundem angehört.

Um 10 Uhr fällt am kommenden Sonntag der Startschuss mit dem Inliner-Geschicklichkeitslauf. Diesen richtet der SCO mitten im Ort aus. Hierfür wird die Hauptstraße vom Ortseingang im Bereich des „Bads am Rothaarsteig“ bis zur Einmündung“ „Kreuzweg“ gesperrt. Der Ski-Club dankt allen von der Sperrung betroffenen Anwohner für ihr Verständnis. Auf dieser Strecke gilt es unter anderem, im Slalom zu fahren, Tore zu unterlaufen und zu überspringen sowie Rampen zu meistern. In Oberhundem werden mehr als 100 Nachwuchssportler im Alter von sechs bis 20 Jahren erwartet, die diesen Parcours je nach Alter mehrfach durchlaufen müssen. Integriert in diese Veranstaltung ist ein Grundschulwettkampf. Jede Grundschule kann mehrere Teams bilden; eine Mannschaft besteht aus mindestens drei Schülerinnen und mindestens drei Schülern. Alle Schüler müssen die gleiche Grundschule besuchen und als Team namentlich gemeldet werden. Die Schüler nehmen in ihrer jeweiligen Altersklasse am Wettkampf teil. Die Teamwertung wird dann aus den jeweils beiden besten Ergebnissen der einzelnen Teilnehmer ermittelt. Daraus ergibt sich eine separate Grundschul- Teamwertung, in der dann auch alle teilnehmenden Teams  für die  erreichten Platzierungen geehrt werden. Westdeutsche Meisterschaften auch in Oberhundem Sollten zu wenige Jungen zur Mannschaftsbildung vorhanden sein, können diese durch Mädchen ersetzt werden und kommen in die Wertung. Dies funktioniert aber nicht umgekehrt. Die Grundschulen aus Saalhausen und Heinsberg haben bereits Teams für diesen Wettkampf gemeldet.

Aber nicht nur bei den nordischen Sportlern zählt dieser Wettkampf zum Sommercup. Auch die Alpinen Inliner des Westdeutschen Skiverbandes lassen die Ergebnisse in den diesjährigen „WSV Inline Alpin Cup“ einfließen. Dieser macht am 23. und 24. September mit den Westdeutschen Meisterschaften im Inline Alpin Slalom noch einmal Station in Oberhundem. Die Titelkämpfe werden im Rahmen des grossen Inlinewochenendes zusammen mit der Internationalen Deutschen Meisterschaft, dem Finale des Internationalen Inline Cup, sowie dem Finale des DSV Inline Cup, ausgetragen.
„Nordischer Skiverein Rothaargebirge“
Acht Vereine haben sich zum „Nordischen Skiverein Rothaargebirge“ zusammengeschlossen. Das sind neben dem SC Oberhundem außerdem der TV Attendorn, der SK Wunderthausen, der SC Girkhausen, der SC Rückershausen, der TuS Erndtebrück, der VfL Bad Berleburg und der SC Bödefeld. Alle acht Vereine sind noch aktiv. Ihr Ziel ist, als Zusammenschluss gemeinsam die Nachwuchsförderung durch gemeinsame Wettkampfserien und Trainingslager aufrechtzuerhalten.
(LP)

Bildergalerie: Skisportler kämpfen auf Inline-Skates um die besten Zeiten