Nachrichten Sport
Lokalsport, 07. Februar 2019

Schnellster Schwimmer über 100m Brust

Silas Leowald erneut auf dem Siegertreppchen

Silas Leowald in sienem Element.
Silas Leowald in sienem Element.
Foto: privat
Attendorn. Silas Leowald aus Attendorn hat mit seiner Mannschaft, der SG Ruhr (Jugend A Jg. 2001/2002), als Sieger des Landesentscheids NRW das Bundesfinale erreicht, das Ende Januar im Sportbad Thurmfeld in Essen ausgetragen wurde. Als einzige Mannschaft aus NRW qualifizierten sich Leowald und sein Team für das Bundesfinale. Hier konnten sie ihre Gesamtzeit vom Landesfi-nale noch einmal um mehr als sechs Sekunden verbessern.

Obwohl Silas Leowald zum jüngeren Jahrgang der Teilnehmer Jugend A gehörte, konnte er sowohl in der Brust-, als auch in der Lagenstaffel über die 100m Bruststrecke die schnellste Zeit aller Teilnehmer der Veranstaltung ins Becken bringen. Zusammen mit seiner Mannschaft belegte er nach zwei Tagen höchstem Einsatz im und am Becken einen sehr guten 6. Platz im Bundesfinale. Kult- Meisterschaften Nach diesem Erfolg folgte Anfang Februar der Deutsche Mannschaftswettbewerb (DMS). Das ist die Kult-Meisterschaft der deutschen Vereinsteams. Spitzenathleten starten gemeinsam mit ihren jüngeren Vereinskollegen und treten über ungewohnte Strecken an. Freiwasserspezialisten springen für ihr Team ins Becken. Frühere Topathleten, die ihre Laufbahn beendet haben, gehen zum Wohle der Mannschaft nochmal an den Start. Stimmung und Atmosphäre sind superlaut und phänomenal. Die Teams arbeiten mit Pauken und Trompeten, Tröten und Trommeln, Sirenen und Schlachtrufen. Die Wettkampfhalle ist ein Tollhaus.
Silas Leowald war mit der 1. Mannschaft der SG Ruhr im Wettkampf der 2. Bundesliga am Start,. Zwölf Mannschaften starten über 13 unterschiedliche Disziplinen in zwei Durchgängen. Wie nicht anders zu erwarten, ging Silas über die 100m Brust und die 200m Brust für seine Mannschaft an den Start und erschwimmt wertvolle Punkte für die Teamwertung. Am Ende war er der schnellste Teilnehmer im gesamten Starterfeld der 2. Bundesliga West über 100m Brust. 
Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Jugend (DMS-J)
Dies ist ein Mannschaftswettkampf für Schwimmer. Die Jugendmannschaften starten als Staffel über 4 × 100 Meter Freistil, 4 × 100 Meter Brust, 4 × 100 Meter Rücken, 4 × 100 Meter Schmetterling und 4 × 100 Meter Lagen
Aber auch seine Teamkollegen geben alles. Es blieb spannend bis zum Ende und endlich am späten Samstagabend heißt es: Sieger der 2. Bundesliga West männlich: Die „SG Ruhr“. Da wurde Vereinsgeschichte geschrieben, Das gab es noch nie. Der Jubel ist unbeschreiblich und die Atmosphäre ähnelt ein kleines bisschen einem Fussballstadion, nur ein bisschen nasser.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Ali Bastürk
Azubi Industriemechaniker
Technik Camp - Abschlussrennen

Am Ende der drei Tage fahren die Teilnehmer des Technik Camps 2 ein Rennen.
Ihre selbst gebauten Roboter können hier direkt zum Einsatz kommen.
Wir sehen hier einen kleinen Ausschnitt, wie die Roboter auf der Rennstrecke fahren.

#weiterlesen
Jana-Marie Meyer -
Jana-Marie Meyer
Wir suchen Dich!

Was wir dir bieten

Eine fundierte und sehr praxisbezogene Ausbildung. Wir bilden dich darüber hinaus regelmäßig weiter fort. (Seminare, Auslandsprojekte nach Wunsch möglich, Baustellen besuche...) Es erwartet dich bei uns ...

#weiterlesen
Dennis Schiller - Auszubildender Industriekaufmann
Dennis Schiller
Auszubildender Industriekaufmann
Endspurt auf der Zielgeraden !

Hi, ich bin es wieder - Dennis.

Ich stehe zusammen mit meinem Azubikollegen Fabian kurz vor der Abschlussprüfung zum Industriekaufmann und wollte die Gelegenheit nutzen, um euch einen kleinen Einblick in die Prüfungsvorbereitung zu g...

#weiterlesen

Bildergalerie: Silas Leowald erneut auf dem Siegertreppchen