Nachrichten Sport
Lokalsport, 13. Februar 2018

Hardter Karnevalslauf in Mönchengladbach

SG Wenden: Deutscher Rekord der W40 Frauen

(von links):  Katja Hinze-Thüs, Christl Dörschel, Melanie Linder.
(von links): Katja Hinze-Thüs, Christl Dörschel, Melanie Linder.
Foto: privat
Wenden. Melanie Linder, Christl Dörschel und Katja Hinze-Thüs sind beim Hardter Karnevalslauf in Mönchengladbach über die zehn Kilometer ein tolles Mannschaftsergebnis in der W40 gelaufen. Am vergangenen Samstag, 10. Februar, wurde ein neuer deutscher Rekord durch die SG Wenden aufgestellt.

In der Summe benötigten die drei schnellen Frauen 1:54:41 Stunde und waren damit 50 Sekunden schneller als die vor zwei Jahren selbst aufgestellte Bestzeit beim Radweglauf in Niederfischbach.

Aus der damaligen Besetzung war 2018 nur Christl Dörschel am Start, die in 37:12 Minuten das Rennen gewann. Neuzugang Melanie Linder kratzte mit 38:07 Minuten an der 38 Minuten-Marke und kam am Ende auf den dritten Platz. Katja Hinze-Thüs lief bei den nass-kalten Bedingungen zu einer grandiosen neuen persönlichen Bestleistung von 39.21 Minuten.
(LP)

Bildergalerie: SG Wenden: Deutscher Rekord der W40 Frauen