Nachrichten Sport
Lokalsport, 29. Januar 2019

Erfolgreiche Läufer

SG Wenden beim Ausdauer-Wintercup in Wehbach

Von der SG Wenden in Wehbach mit dabei: (von links) Tobias Lautwein, Judith Hacker, Marco Giese und Jörg Heiner.
Von der SG Wenden in Wehbach mit dabei: (von links) Tobias Lautwein, Judith Hacker, Marco Giese und Jörg Heiner.
Foto: privat
Wenden/Wehbach. Der zweite Lauf des Ausdauer-Wintercups fand jetzt im rheinland-pfälzischen Wehbach statt. Trotz des eher ungemütlichen Wetters mit Nieselregen sind insgesamt etwa 340 Läufer auf die unterschiedlichsten Strecken gegangen - davon trugen 16 Starter das rote Trikot der SG Wenden.

Im Zehn-Kilometer-Hauptlauf gelang der SG ein Dreifacherfolg. Der Sieger Marco Giese hatte auf Anweisung des Trainers einen eher kontrollierten Tempolauf absolviert: „Ich bin jede der vier Runden schneller gelaufen als die vorherige. So langsam macht sich das umfangreiche Training über die Weihnachtsfeiertage bemerkbar.“

Nach 32:47 Minuten lief er ins Ziel und blieb damit 26 Sekunden vor seinem Vereinskollegen Jörg Heiner. Der M45-Erfolgsathlet hatte, auch aufgrund der Witterung, den Lauf aus dem Training heraus bestritten und zeigte sich mit dem Ergebnis für die Phase der Saison sehr zufrieden. Große Zufriedenheit herrschte auch bei dem Drittplatzierten Tobias Lautwein, der in 33:56 Minuten endlich unter der 34-Minuten-Marke bleiben konnte. Siegerin im roten Trikot Auch bei den Frauen trug die Siegerin das rote Trikot der SG Wenden und konnte ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung für sich verbuchen: Judith Hacker benötigte für die 10 Kilometer 37:30 Minuten. Da die Strecke zwar 10 Kilometer lang, aber durch den Bau von zwei Verkehrsinseln noch nicht wieder DLV-vermessen war, müssen die beiden ihre neuen Leistungsdimensionen allerdings demnächst noch einmal unter Beweis stellen.

Gleiches gilt dann auch für Thomas Giese, der nach 37:46 Minuten ins Ziel kam und seine alte 10-Kilometer-Marke um über eine Minute unterbieten konnte. Zufriedene Gesichter Viele zufriedene Gesichter konnte man auch unter den weiteren SG-Startern beobachten. Thomas Schönauer zeigte sich mit 36:29 Minuten (Platz 1, M40) in einer tollen Verfassung und auch sein Trainingspartner Marc Fekadu freute sich über die 38:40 Minuten (Platz 3, M45) und die zuletzt sehr positive Leistungsentwicklung. Er war fast das gesamte Rennen zusammen mit dem Mannschaftskollegen Dominik Sasse (38:38 Minuten, Platz 4 M30) unterwegs, sodass sie am Ende auch nur 2 Sekunden auseinander lagen.

Sandra Clemens überraschte sich selbst und blieb in 39:40 Minuten unerwartet unter der 40-Minuten-Marke. Dies bedeutet den vierten Platz im Gesamteinlauf der Frauen und Platz 2 in der W30. 

Tanja Charitos hatte sich für den 5-Kilometer-Lauf gemeldet. Sie blieb voll in ihrem anvisierten Plan und kam nach 21:06 Minuten ins Ziel. Dies entspricht einem tollen ersten Platz im Gesamteinlauf aller 5-Kilometer-Läuferinnen der Jedermann-Klasse. Junger Neuzugang Auch der junge Neuzugang Lukas Steinseifer lief im 5-Kilometer-Rennen, das zeitgleich zum 10-Kilometer-Lauf gestartet wurde, mit: In 18:35 Minuten kam er auf Platz 2 in der U18. Jüngster Teilnehmer der SG war Till Sasse, der mit großem Abstand der Jüngste war und in Begleitung seines Papas auf die 300-Meter-Strecke gegangen war. 

Trainer Egon Bröcher, der sich unter die Zuschauer gemischt hatte, zeigte sich mit der Januar-Form seiner Athleten sehr zufrieden. Er hofft auf viele weitere, möglichst schneefreie Kilometer in den kommenden Wochen der Vorbereitung, bevor es im März und April zu den ersten wichtigen Wettkämpfen der Saison 2019 geht.

Weitere Starter der SG Wenden:
  • Ruben Niemann (40:43 Minuten, Platz 8 M35)
  • Holger Stöckmann (40:44 Minuten, Platz 2 M55)
  • Roberto Gugliotta (46:14 Minuten, Platz 12 M45)
  • Thorsten Gokus (54:16 Minuten, Platz 13 M40)
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Carina Meiworm - Human Resource Project Manager
Carina Meiworm
Human Resource Project Manager
FROHE OSTERTAGE

Das #HEINRICHSTeam wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Ostertage und ein schönes verlängertes Wochenende!

 

 

...

#weiterlesen
Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
BERGHOFF wünscht frohe Ostern!

Der Osterhase war bereits bei BERGHOFF zu Besuch.

Daher wünschen wir Euch erholsame Osterfeiertage und ein schönes langes Wochenende. 

...

#weiterlesen
Ina Scheppe - Employer Branding
Ina Scheppe
Employer Branding
Vorbereitung ist alles! #Zwischenprüfung

Es wurde Zeit für die praktische Zwischenprüfung, die ich am Dienstagmorgen in der LEWA Attendorn absolvieren musste. Die Anspannung war schon extrem groß.

Aufgabe war es, ein Drehteil und ein Frästeil in einer vorgegebene...

#weiterlesen

Bildergalerie: SG Wenden beim Ausdauer-Wintercup in Wehbach