Nachrichten Sport
Lokalsport, 06. Juni 2017

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften

Schwimmer Silas Leowald holt dreimal Gold in Berlin

Bärenstark in Berlin: Silas Leowald räumte drei Goldmedaillen ab.
Bärenstark in Berlin: Silas Leowald räumte drei Goldmedaillen ab.
Foto: privat
Berlin/Attendorn. Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) im Schwimmen, die in der vergangenen Woche in Berlin stattfinden, trumpfte ein Attendorner im ganz großen Stil auf: Der für die SG Ruhr gestartete Silas Leowald, Jahrgang 2002, räumte in gleich drei Disziplinen die Goldmedaille ab.

Mehr als 1600 Nachwuchsschwimmer hatten sich für die nationalen Titelkämpfe qualifiziert, die in der Berliner Schwimm- und Sprunghalle im Europark (SSE) ausgetragen wurden. Für Silas Leowald begann der Wettkampf am Montag mit dem Vorlauf über 100 Meter Brust. Mit einer neuen Bestzeit von 1:07,24 Minute erreichte er als Schnellster seines Jahrgangs das Finale – und schlug auch hier als Erster an. Es war seine Goldmedaille in dieser Woche.

Am Mittwochmorgen ging es in den Vorlauf über 50m Brust, und auch hier erreichte der Attendorner eine neue persönliche Bestzeit (30,38 Sekunden). Damit war Leowald erneut der schnellste Schwimmer gewesen. Auch im Finale war er nicht zu stoppen und schnappte sich die zweite Goldmedaille. Qualifikation für die offenen Deutschen Meisterschaften Freitags standen dann abschließend die 200m Brust auf dem Programm. Diesmal war der heimische Schwimmer trotz einer neuen persönlichen Bestzeit (2:30,53 Minuten) nur Sechstschnellster. Beim Finale allerdings gab Leowald mächtig Gas, verbesserte sich um mehr als fünf Sekunden und landete mit einer Zeit von 2:25,19 zum dritten Mal in dieser Woche im Finale auf dem ersten Rang.  Damit war er der einzige männliche Teilnehmer der diesjährigen DJM, der sowohl die 50 Meter als auch die Distanzen über 100 und 200 Meter in derselben Schwimmart, in seinem Fall im Brustschwimmen, gewinnen konnte. 

Die Hauptstadt ruft den Attendorner schon in Kürze wieder: Mit seinen geschwommenen Bestzeiten hat Silas Leowald auch für die offenen Deutschen Meisterschaften qualifiziert. In knapp zwei Wochen reist er wieder nach Berlin, um dort mit den Großen des deutschen Schwimmsports um die Wette zu schwimmen.
(LP)

Bildergalerie: Schwimmer Silas Leowald holt dreimal Gold in Berlin