Nachrichten Sport
Lokalsport, 26. Juni 2017

2:1-Sieg gegen die SpVg. Olpe im Endspiel

RW Hünsborn gewinnt Kreispokal der Ü32-Fußballer

Die Ü32-Kicker von RW Hünsborn bejubeln den Pokalsieg.
Die Ü32-Kicker von RW Hünsborn bejubeln den Pokalsieg.
Foto: privat
Olpe/Kreis Olpe. Der Fußball-Kreispokal der Ü32-Herren geht in diesem Jahr nach Hünsborn: Die Rot-Weißen haben das Endspiel um die Trophäe der Krombacher Brauerei am Samstagnachmittag, 24. Juni, mit 2:1 gegen die SpVg. Olpe gewonnen.

Auf dem Olper Kreuzberg hatten die Hünsborner in einer sehenswerten Partie über 2x35 Minuten über weite Strecken den Ton angegeben, ihre spielerische Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen können – auch weil die Olper geschickt verteidigten und Torwart Maik Draut starke Paraden zeigte. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel drückten die Rot-Weißen weiter. In der 47. Minute musste eine Standard-Situation schließlich herhalten, um den Bann zu brchen: Christian Schönauer köpfte einen Eckball unhaltbar in den Winkel. Zwölf Minuten später fiel das 2:0 durch Henrik Blecker, und als in der 65. Minute der gefoulte Kapitän Thorsten Arns selbst zum Elfmeter antrat, dachten viele Zuschauer, dass die Messe am Kreuzberg damit gelesen sei. Von wegen: Arns setzte den Strafstoß neben das Tor der Spielvereinigung, die ihrerseits kurz darauf in Person von Pawel Walecki den Anschlusstreffer erzielte.

Die Ü32 aus der Kreisstadt hatte in der Folge noch Gelegenheiten zum Ausgleich, zeigte sich im Abschluss aber zu umständlich. So durften am Ende die Fußballer aus Hünsborn den Kreispokal und das Sieger-Bierglas aus den Händen von Harald Scherer, dem Leiter der Krombacher Media-Agentur, entgegennehmen. Beide Mannschaften erhielten zudem noch einen Ball vom FLVW-Kreis Olpe, überreicht vom Vorsitzenden Joachim Schlüter und Staffelleiter Thomas Will.
(LP)

Bildergalerie: RW Hünsborn gewinnt Kreispokal der Ü32-Fußballer