Nachrichten Sport
Lokalsport, 14. Dezember 2019

SG Finnentrop-Bamenohl

Rückrundenstart bei der Concordia Wiemelhausen

SG Finnentrop-Bamenohl: Rückrundenstart bei der Concordia Wiemelhausen
Foto: SG Finnnentrop-Bamenohl
Finnentrop/Bamenohl. „Endlich wieder einen Dreier und an der Tabellenspitze überwintern“ - so lautet der sportliche Wunsch der SG-Fans zu Weihnachten. Am Sonntag, 15. Dezember, hat die Erste Mannschaft die Möglichkeit, ihren Fans diesen Wunsch zu erfüllen.

Allerdings wartet in der Glücksburger Straße mit der Concordia aus Wiemelhausen eine Mannschaft, die sich nicht zu Unrecht noch Hoffnung auf einen der vorderen Plätze in der Westfalenliga machen. Nur eine Niederlage in den letzten fünf Spielen, zuletzt sieben Punkte aus drei Spielen und ein starker Platz 5 in der Tabelle - das ist eine Bilanz, die zeigt, dass es etwas Zeit in Anspruch nahm, die Neuzugänge ins Team einzubauen um anschließend loszugallopieren.

Nach einem etwas holprigem Start hat sich die Mannschaft von Jürgen Heipertz aber nun gefunden und Mitte der Saison im oberen Tabellendrittel etabliert und festgesetzt. Ein Highlight der vergangenen Hinrunde war sicherlich der 4:0-Heimsieg gegen den DSC Wanne-Eickel. Sieg im Sommer Am letzten Wochenende besiegten die Bochumer den Gast aus Lünen mit 5:4. Das Hinspiel am Bamenohler Schloss konnten die Jungs der SG im Sommer mit 3:2 für sich entscheiden. Allerdings muss erwähnt werden, dass zum Hinspiel mit Top-Torjäger Kadiu, Henning Wartala und Cedrick Hupka drei absolute Leistungsträger fehlten, die nun aber wieder dabei sind. Im Hinspiel verletzten die SG-Mittelfeldspieler Mike Schrage und Moritz Kümhof so schwe, dass Sie nicht nur für den Rest des Spiels gegen die Concordia, sondern auch in den kommenden Wochen der SG nicht zur Verfügung standen.

Für die am Sonntag startende Rückrunde konnte bereits der erste Neuzugang bei der Concordia vorgestellt werden. Vom Bezirksligisten TuS Haltern II kommt Leeroy-Djamal Mbenda (Abwehr) nach Wiemelhausen. Tabellenführer Die SG führt zum heutigen Zeitpunkt die Tabelle weiter an und bleibt mit nur einer Niederlage in Sodingen weiter ungeschlagen. Zuletzt gab es leider nur drei Unentschieden am Stück, so dass die Konkurrenz aus Wanne der SG immer weiter auf die Pelle rückt. Es bleibt also kuschelig im oberen Drittel der Tabelle.

Vor dem letzten Spiel des Jahres 2019, stellt Trainer Ralf Behle aber klar: „Egal, was am Sonntag passiert, das Positive überwiegt. Wir dürfen uns von den letzten Spielen nicht blenden lassen. Wir haben auch nur eines der drei verloren. Wir spielen intensiven Fußball. Ich glaube, dann kann auch mal ein kleiner Cut kommen“, versucht sich Behle an einer Begründung für die jüngsten Ergebnisse. Willkommene Winterpause Gegen Lennestadt seien „nur zwei der elf Spieler einigermaßen da“ gewesen. „In der Entscheidungsfindung waren wir schlecht. Ein Spitzenteam, das an dem Tag auf der Höhe ist, gewinnt dieses Spiel mit 3:1 oder 4:1“, führt er aus und betont: „Die Frische im Kopf fehlt uns aktuell. Da gilt es, den Hebel anzusetzen und engagiert ins Spiel zu gehen.“ Aus SG-Sicht kommt die Winterpause also nicht gerade ungelegen, um die Akkus wieder aufzuladen.

In der Liga gibt es zum heutigen Zeitpunkt bereits die erste Spielabsage aufgrund des Dauerregens der vergangenen Tage. Der SV Sodingen musste bereits das zweite Spiel in der laufenden Saison aufgrund der Wetterverhältnisse absagen. Bereits im Spiel gegen die SG erwies sich der Platz als eine reine Katastrophe, was den Jungs in Grün- und Schwarz leider zum Verhängnis wurde. Parkplätze sind rar gesät Anpfiff ist am Sonntag, 15. Dezember, um 14.30 Uhr an der Glücksburger Str. 25 in  44799 Bochum. Da die Parkplatzsituation in Bochum nicht berauschend ist, sollte eine frühe Anreise mit einem kleinen Fußweg eingeplant werden.
Ein Artikel von SG Finnentrop/Bamenohl

Ausbildung im Kreis Olpe


Natascha Bosch - Auszubildende Industriekauffrau
Natascha Bosch
Auszubildende Industriekauffrau
Frostige Grüße aus Wiehl

Hallo ihr Lieben,

 

heute waren wir mit einigen unserer Azubis und zwei unserer Ausbilder der #REMONDIS Olpe GmbH in Wiehl zum Schlittschuh laufen.⛸

Manche von uns hatten anfangs noch Schwierigkeiten, das änderte sich...

#weiterlesen
Oliver Placke
Auszubildender
Jetzt auf Youtube

Hallo zusammen,

wir die #HufnagelAzubis Sara und Oliver sind zurzeit im AWZ, dem Ausbildungs- und Weiterbildungszentrum für Verkehr und Logistik, in Olpe.

Im AWZ lernen wir viel über das Leben als Berufskraftfahrer. Wer denkt,...

#weiterlesen
Aneta Alijaj
Auszubildende
LEWA-Grundausbildung - wie läuft es ab?

Hallo zusammen 👋,

wir sind Arnit Aliaj (Azubi #StanzUndUmformmechanikerIn 🛠) und Dustin Mai (Azubi #WerkzeugmechanikerIn) 😄 Wir erzählen euch heute etwas über unsere Grundausbildung bei der LEWA. 🔧 Wir haben im September ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Rückrundenstart bei der Concordia Wiemelhausen