Nachrichten Sport
Lokalsport, 03. Januar 2018

Große Tombola/ drei Tage Fußball pur

Neujahrsturnier des FC Lennestadt „Auf’m Ohl“ in Meggen

Die 38. Auflage des Neujahrsturniers Auf'm Ohl in Meggen findet am Wochenende statt.
Die 38. Auflage des Neujahrsturniers Auf'm Ohl in Meggen findet am Wochenende statt.
Symbolfoto: Nils Dinkel
Meggen. Der FC Lennestadt (FCL) richtet in diesem Jahr das 38. Neujahrsturnier in der Sporthalle Auf’m Ohl in Meggen aus. Von Freitag, 5. Januar, bis Sonntag, 7. Januar, werden verschiedene Turniere ausgetragen. Weiteres Highlight ist außerdem die Ziehung der Tombola-Gewinner.

Das Turnier startet traditionsgemäß am Freitag, 5. Januar, mit dem Turnier für Reservemannschaften, dem Aubec-Cup 2018. Zehn Teams der C- und D-Liegen des Kreises Olpe ermitteln in der Gruppenphase die Halbfinalisten, bevor das Finale ausgespielt wird. Start ist um 18 Uhr. Die Siegerehrung findet gegen 22.30 Uhr im Anschluss an das Finale statt.  Die Spiele der Gruppenphase dauern jeweils acht Minuten, die Finalspiele erstrecken sich über zwölf Minuten. Insgesamt wird ein Preisgeld in Höhe von 175 Euro an die vier erstplatzierten Teams ausgeschüttet.

Der FCL freut sich schon jetzt wieder auf ein tolles Turnier für die Reserveteams, die sonst kaum die Gelegenheit bekommen an Hallenturnieren teilzunehmen, um ihr fußballerisches Können zu präsentieren. Neben dem sportlichen Ehrgeiz sollte aber der Spaß am Hallenspiel im Vordergrund stehen, daher auch die Bitte um Fairplay an die teilnehmenden Vereine, keine höherklassigen Spieler mit auflaufen zu lassen.

Wie im Vorjahr hofft man seitens des FCL wieder auf einen klasse Zuschauerzuspruch am ersten Turnierabend. Neben den sportlichen Leckerbissen ist auch für das leibliche Wohl im Foyer gesorgt. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist in der Halle strengstens verboten. Seniorenturnier am SamstagErster Höhepunkt der noch jungen Hallensaison ist das Seniorenturnier am Samstag, 6. Januar. Zehn Teams kämpfen ab 13.30 Uhr um den Kremer-Cup 2018. Die diesjährige zehnte Ausgabe bringt kleine Veränderungen mit sich: So wurde das Turnier von zwölf auf zehn Teams reduziert, dafür aber die Spielzeiten entsprechend nach oben angepasst.

Ebenso legte man bei der Auswahl der teilnehmenden Mannschaften Wert eine qualitative Steigerung gegenüber den Vorjahren den Fußballfans bieten zu können. Mit drei Landesligisten, einem Bezirksligisten und sechs Teams aus der Kreisliga A ist dieses im Vorfeld auch gelungen.

Die zehn Mannschaften kämpfen nicht nur um die vier ersten Plätze, sondern auch um ein Preisgeld von insgesamt 1000 Euro. In zwei Fünfergruppen wird zunächst um die Halbfinalteilnahme gespielt. Nach der Gruppenphase geht es dann in die entscheidende Turnierphase, wobei sicherlich auch wieder Überraschungen der vermeintlichen „Kleinen“ möglich sind und spannende Spiele bevorstehen. Finale gegen 18.45 UhrDarauf dürfen sich die vielen Zuschauer, in der sicherlich prall gefüllten Halle, jedenfalls schon mal freuen. Das Finale findet dann gegen 18.45 Uhr statt. Direkt im Anschluss wird die Siegerehrung wie im Vorjahr in der Halle vorgenommen. Der FC Lennestadt bittet, dass Zuschauer und Aktive nach dem Schlusspfiff noch etwas in der Halle verweilen.

Nach der Ehrung der vier Erstplatzierten lädt der FCL zur dritten Halbzeit ins Foyer ein, wo bei eiskalten Hefeteilchen und cooler Musik der Turniertag feuchtfröhlich ausklingen soll. Die Spielzeit beträgt in der Gruppenphase jeweils einmal zehn Minuten. Die Finalspiele dauern 15 Minuten. Abschließendes C-Jugend-TurnierDer VW-Audi-Baumhoff-Cup 2018 schließt das Hallenturnier mit einem C-Jugendturnier am Sonntag, 7. Januar, ab. Ab 12 Uhr spielen die C-Jugendlichen in zwei Fünfergruppen den diesjährigen Sieger aus. Die zehn Teams kämpfen zunächst um den Einzug ins Halbfinale. Nach der Ziehung der Hauptpreise für die FCL-Tombola steigt dann das Finale gegen 18 Uhr mit anschließender Siegerehrung. F

ür das leibliche Wohl an diesem langen Turniertag ist seitens des Vereins gesorgt, Speisen und Getränke stehen in Foyer zur Verköstigung bereit. Der Jugendvorstand freut sich auf jede Menge Zuschauer und spannende Spiele im Fußball-Tempel Ohl. Die Spielzeit beträgt jeweils einmal zwölf Minuten.

Eines der Highlights ist in diesem Jahr auch wieder die Auslosung der Tombola-Gewinner, bei der es wieder attraktive Preise, unter anderem 1500 Euro in bar, einen hochwertigen Reisegutschein oder viele weitere Sachpreise zu gewinnen gibt. Die Abholung der Preise ist vom 9. bis 26. Januar in der Sparkassen-Filiale in Meggen möglich.
Allgemeines:
Es gelten bei allen Turnieren die FLVW-Bestimmungen für Hallenfußballturniere 2017/2018 sowie die Spielregeln des DFB. Die Bestimmungen liegen in der Halle aus. Ausnahme ist, dass der Kreis Olpe den Einsatz eines gewöhnlichen Lederballs erlaubt. Die Turnierleitung liegt beim FC Lennestadt.
 
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Neujahrsturnier des FC Lennestadt „Auf’m Ohl“ in Meggen