Nachrichten Sport
Lokalsport, 08. Februar 2019

Neue Gürtelfarben beim Taekwon-Do Dojang Atterndorn

Acht junge Vereinsmitglieder dürfen sich über eine bestandene Prüfung freuen.
Acht junge Vereinsmitglieder dürfen sich über eine bestandene Prüfung freuen.
Foto: privat
Attendorn. Acht junge Mitglieder des Taekwon-Do Dojang Vereins Attendorn haben kürzlich erfolgreich die Kup-Prüfung abgelegt und sich so für die nächsthöhere Gürtelfarbe qualifiziert.

Geprüft wurden sie von Holger Kosch, Prüfer des Landesverbands Nordrhein-Westfälischer Taekwon-Do Verein. Dabei mussten sie ihr Können zu Grundschule, Theorie, Selbstverteidigung, Formenlaufen, Tul und Kämpfen zeigen.

Über eine Urkunde freuen konnten sich Finja Peek und Emilia Möllerke (achter Kup), Tom Schilli, Theresa Schröder und Kilian Voß (siebter Kup), Lara Schilli, und Kimberly Voß (sechster Kup) sowie Heiko Möllerke (erster Kup).

Der Taekwon-Do Dojang Attendorn lehrt und verbreitet das Taekwon-Do des Begründers General Choi Hong Hi. Interessierte können an einem mehrmaligen kostenlosen Schnuppertraining teilnehmen.
(LP)

Bildergalerie: Neue Gürtelfarben beim Taekwon-Do Dojang Atterndorn