Nachrichten Sport
Lokalsport, 22. Dezember 2016

Ex-Profi bindet sich bis Sommer 2018 an Westfalenligisten

Marek Lesniak verlängert bei der SpVg. Olpe

Marek Lesniak verlängert bei der SpVg. Olpe
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Olpe. Die SpVg. Olpe und Trainer Marek Lesniak setzen ihre Zusammenarbeit fort: Wie der Club auf seiner Homepage mitteilt, hat der Ex-Profi am Dienstag, 20. Dezember, seinen Kontrakt als Coach des Westfalenligisten vorzeitig um ein Jahr und damit bis Sommer 2018 verlängert.

Lesniak hatte die Mannschaft nach dem Aufstieg in die Westfalenliga und dem Rücktritt seines Vorgängers Ottmar Griffel Mitte vergangenen Jahres übernommen. Unter Lesniaks Regie schloss der Liganeuling die Saison als Fünfter ab. In der laufenden Spielzeit belegt der Club vom Kreuzberg zur Winterpause Rang elf mit zwei Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. 

Mit einem Auswärtsspiel beim Tabellenfünften FC Iserlohn geht der Punktspielbetrieb für die SpVg. Olpe am 19. Februar weiter. Verzichten muss Lesniak dann auf die Dienste von Christoph Sauermann. Der Ersatzkeeper hat sich das Kreuzband im linken Knie gerissen und wird nach Angaben des Clubs „vermutlich für die gesamte Rückrunde“ ausfallen. van der Wielen bleibt Coach der Zweiten Auch die Vertragsgespräche mit Raphael van der Wielen endeten mit einem positiven Ergebnis: Der Trainer der zweiten Mannschaft, die in der Kreisliga A spielt, sagte ebenfalls für die Spielzeit 2017/18 zu. „Auch hier gilt es, den eingeschlagenen Weg erfolgreich weiterzugehen“, teilt die SpVg. Olpe mit.
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Marek Lesniak verlängert bei der SpVg. Olpe