Nachrichten Sport
Lokalsport, 24. Dezember 2017

Leichtathletik

LC Attendorn richtet Südwestfälische Meisterschaften aus

LC Attendorn richtet Südwestfälische Meisterschaften aus
Foto: privat
Attendorn/Kreis Olpe. Zum dritten Mal nach 2009 und 2010 richtet der LC Attendorn die Südwestfälischen Meisterschaften der Leichtathleten aus: Am 10. Juni 2018 messen sich Sportler aus der ganzen Region im Hansastadion.

Karl-Heinz Besting. Vorsitzender des Kreis-Leichtathletikausschusses, hatte beim LC angefragt, ob die Ausrichtung der Wettkämpfe für den Verein infrage komme. Eigentlich war Kreuztal als Austragungsort vorgesehen gewesen, doch ließ sich ein bereits feststehender Termin dort nicht verschieben.

Die Hansestädter freute es: Nach „kurzen und intensiven Beratungen im Vorstand“ hätten sich die Attendorner schließlich für die erneute Gastgeberrolle entschieden, sagt Franz-Josef Quinke. Er wird im kommenden Jahr zusammen mit Jürgen Biele, Ralf Springob, Heike Kosch das Organisations-Team des LC für die Meisterschaften bilden. Quinke spricht bereits jetzt von „dem Highlight des Jahres“. Mit den Leistungen, die die Sportler bei den Südwestfälischen Meisterschaften erbringen, können sie sich für die Deutschen und die Westfälischen Meisterschaften qualifizieren.

Die Ausrichterrolle im Juni bedeutet für den Terminkalender des LC Attendorn eine Änderung: Die Kreismeisterschaften im Mehrkampf werden auf den 15. September verschoben. Das Sportjahr 2018 beginnt am 28. April mit dem Attendorner „Hansemeeting“, einem Kinder- und Jugendsportfest. Zwei Wochen später, am 12. Mai, geht im Hansastadion die Attendorner Werfergala über die Bühne.
(LP)

Bildergalerie: LC Attendorn richtet Südwestfälische Meisterschaften aus