Nachrichten Sport
Lokalsport, 05. Februar 2017

7:4-Sieg im Finale gegen die SpVg. Olpe

Kreishallenmasters: SG Finnentrop/Bamenohl gelingt Titelverteidigung

Verdienter Sieger: Die Fußballer der SG Finnentrop/Bamenohl bejubeln die erfolgreiche Titelverteidigung. Zu den Gratulanten gehörten unter anderem Wendens Bürgermeister Bernd Clemens (links) und Joachim Schlüter, Vorsitzender des FLVW-Kreises Olpe (2. von links).
Verdienter Sieger: Die Fußballer der SG Finnentrop/Bamenohl bejubeln die erfolgreiche Titelverteidigung. Zu den Gratulanten gehörten unter anderem Wendens Bürgermeister Bernd Clemens (links) und Joachim Schlüter, Vorsitzender des FLVW-Kreises Olpe (2. von links).
Foto: Laura Menke
Wenden/Kreis Olpe. Die SG Finnentrop/Bamenohl hat das Kreishallenmasters gewonnen und damit den Erfolg aus dem Vorjahr wiederholt: Der Titelverteidiger gewann am Sonntagabend, 5. Februar, das Endspiel gegen die SpVg. Olpe mit 7:4. Es war die Krönung einer beeindruckenden Offensivleistung, die die Mannschaft von Trainer Ralf Behle über das gesamte Turnier zeigte. Platz drei sicherte sich Ausrichter RW Hünsborn.

In einem ohnehin äußerst torreichen Turnier standen sich mit der SG Finnentrop/Bamenohl (bis dato 31 Treffer) und der SpVg. Olpe (23) im Finale passenderweise die beiden treffsichersten Vereine gegenüber – und sorgten zum Abschluss für das nächste Torfestival. Dreimal gingen die Olper in Durchgang eins in Führung – Halbzeitstand: 3:2 –, ehe die SG Finnentrop/Bamenohl nach dem Seitenwechsel den Spieß umdrehte. Nachdem Philipp Hennes zum 3:3 ausgeglichen hatte, zog der Titelverteidiger durch Treffer von Marco Entrup (2) und Tobias Kleppel auf 6:3 davon – die Vorentscheidung. Zwar verkürzte Thomas Ziegler nochmal, doch erneut Hennes machte den neuerlichen Turniersieg der Grün-Schwarzen schließlich perfekt.

Damit ging nicht nur der Krombacher-Pokal erneut an die Fußballer aus Bamenohl und Finnentrop, sondern auch die Siegprämie in Höhe von 750 Euro. Die Auszeichnung für den besten Torjäger des Turniers – 30 Liter Pils – nahm Tobias Kleppel entgegen, der zwölf der insgesamt 38 Treffer der SG Finnentrop/Bamenohl erzielt hatte. Gleich fünf davon waren ihm in einem spektakulären Halbfinale gegen RW Hünsborn gelungen, das die Behle-Schützlinge in der Verlängerung mit 7:5 gewannen. 500 Euro wanderten für Platz zwei in die Mannschaftskasse der SpVg. Olpe. Über 375 Euro durfte sich mit RW Hünsborn der Ausrichter des Turniers freuen: Die Rot-Weißen bewiesen im Neunmeterschießen um Platz drei die besseren Nerven und setzten sich mit 2:0 gegen die SG Serkenrode/Fretter durch.

Die Spielgemeinschaft hatte vor rund 430 Zuschauern für die Überraschung des Turniers gesorgt. Eine 1:9-Klatsche im ersten Gruppenspiel gegen die SG Finnentrop/Bamenohl schien den Außenseiter-Status des einzigen Kreisligisten zu untermauern. Mit einem 5:1-Sieg gegen den FC Kirchhundem und einem packenden 5:4-Erfolg gegen den SC Drolshagen schaffte der Underdog aber den Sprung in die K.o-Runde. Im Halbfinale gegen die SpVg. Olpe hatte der A-Kreisligist zwar deutlich das Nachsehen (1:7), nahm als Vierter aber schließlich immerhin 250 Euro entgegen.
Finale

SpVg. Olpe – SG Finn./Bam. 4:7



Neunmeterschießen um Platz 3

RW Hünsborn – SG Serkenr./Fr. 2:0

 

Halbfinale

SpVg. Olpe – SG Serkenr./Fr. 7:1

RW Hünsborn – SG Finn./Bam. 5:7 n.V.

 

Gruppe A

FC Lennestadt – SV Attendorn 2:3

RW Hünsborn – SpVg. Olpe 3:5

SpVg. Olpe – FC Lennestadt 5:5

SV Attendorn – RW Hünsborn 2:3

FC Lennestadt – RW Hünsborn 2:5

SpVg. Olpe – SV Attendorn 6:4

 

1.     SpVg. Olpe    16:12 7

2.     RW Hünsborn          11:9    6

3.     SV Attendorn           9:11    3

4.     FC Lennestadt          9:13    1

 

Gruppe B

SG Finn./Bam. – SG Serkenr./Fretter 9:1
FC Kirchhundem – SC Drolshagen 3:4
SC Drolshagen – SG Finn./Bam. 2:7

SG Serkenr./Fretter – FC Kirchhundem 5:1
SG Finn./Bam. – FC Kirchhundem 8:2
SC Drolshagen – SG Serkenr./Fretter 4:5

1.     SG Finn./Bam.          24:5    9

2.     SG Serkenrode/Fretter 11:14 6

3.     SC Drolshagen         10:15 3

4.     FC Kirchhundem      6:17    0
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Kreishallenmasters: SG Finnentrop/Bamenohl gelingt Titelverteidigung