Nachrichten Sport
Lokalsport, 02. Mai 2017

Wittwer bleibt Jugendleiter

Kalli Menne übernimmt A-Jugend des SSV Elspe

Kalli Menne neuer A-Jugend Trainer des SSV Elspe
Foto: privat
Elspe. Lothar Wittwer bleibt Jugendleiter des SSV Elspe: Der Funktionär wurde im Rahmen des Vereinsjugendtages einstimmig wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Anja Schulte, die ab sofort als 2. Jugendgeschäftsführerin fungiert. Sie löste Frank Schulte ab, der aber weiterhin im Beirat mitarbeiten wird. Außerdem wurde bei der Versammlung Kalli Menne als neuer A-Jugend-Trainer vorgestellt - und damit die "Wunschlösung" für den Posten.

Lothar Wittwer lobte ausdrücklich die sehr gute Trainingsarbeit in allen Mannschaftsteilen. Im A- und B-Jugendbereich werde bereits der Grundstein für das Heranführen an den Seniorenbereich gelegt. Mit Daniel Kaiser und Robin Lünenstrass (verantwortlich für die B-Junioren) und Jochen Schmitt (A-Junioren) stünden dem Verein kompetente Trainer zur Verfügung. Sie setzten die Philosophie des SSV Elspe, vorwiegend auf Spieler aus dem eigenen Jugendbereich zu setzen, hervorragend um und schaffen damit die Voraussetzung für einen auch im Seniorenbereich stabilen Spielbetrieb.

Allerdings stehen die Zeichen bei Schmitt auf Abschied: Der derzeitige A-Junioren-Coach wechselt nach der laufenden Saison zum FC Lennestadt und übernimmt hier die Verantwortung für die A-Jugend. Für Schmitt sei ein würdiger Nachfolger gefunden worden, versichterte Wittwer: Kalli Menne, der auch der Wunschkandidat des SSV gewesen sei, coacht den ältesten Fußballnachwuchs der Elsper ab Sommer. „Kalli hat auf den verschieden Stationen seiner Trainerlaufbahn in den vergangenen Jahren auch schon die 1. Mannschaft der Elsper trainiert und kennt sich daher nicht nur auf dem Vereinsgelände ausgezeichnet aus“, sagte Wittwer. Stabile Struktur als Grundvoraussetzung Grundvorrausetzung für Mennes Zusage sei „vor allem die gute Jugendarbeit in einer stabilen Vereinsstruktur“ gewesen. Für ihn sei es eine Herzensangelegenheit, die Jugendlichen auf ihrem Weg in den Seniorenbereich des SSV das entsprechende Handwerkszeug zu vermitteln.

In ihren Ämtern ebenfalls bestätigt wurden: Freddy Grunwald (2. Kassierer) sowie die Beiratsmitglieder Heike Behrend-Diehl, Mario Eckel, Christian „Fritze“ Schneider, Sascha Milisavljevic, Jochen Schmitt, Stephan Messerschmidt und Mathias Michels. Kleinspielfeld: Sponsorensuche geht weiter Ein wichtiger Tagesordnungspunkt befasste sich mit dem Thema Kleinspielfeld. Der stellvertretende Jugendvorsitzende Christoph Heimes gab einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand der Planungen und die technischen Randbedingungen. Nach wie vor werden Sponsoren gesucht, die bei der Finanzierung des ehrgeizigen Projekts helfen. Für die vorgesehene Eigenleistung haben die anwesenden Jugendlichen ihre Unterstützung zugesagt. Ein wichtiger Termin soll in diesem Zusammenhang der Sponsorenlauf am Samstag den 6. Juni, sein, bei dem auch die Kleinsten ihren Beitrag zur Errichtung des Kleinspielfelds leisten möchten (Beginn: 11 Uhr).

Aus den Mannschaften konnte durchweg Positives berichtet werden. Nach wie vor können in allen Altersklassen Mannschaften für den Spielbetrieb gestellt werden, derzeit kicken 135 Aktive Kinder und Jugendliche für den Verein. Zum Beginn der nächsten Saison wechseln neun Jugendliche in den Seniorenbereich und stehen dort für den Einsatz in der ersten und zweiten Mannschaft bereit.
(LP)

Bildergalerie: Kalli Menne übernimmt A-Jugend des SSV Elspe