Nachrichten Sport
Lokalsport, 30. Oktober 2016

Finale zur ADAC GTC Kartlangstreckenmeisterschaft

H&R Pergande Racing auf Podium

Das Team H&R Pergande Racing.
Das Team H&R Pergande Racing.
Foto: privat
Kreis Olpe. Am Vogelsbergring in Wittgenborn fand das Finale zur ADAC GTC Kartlangstreckenmeisterschaft statt. Mit dabei das Team H&R Pergande Racing, das aus Aktiven aus Lennestadt, Olpe und Siegen besteht. Nach sechs Meisterschaftsläufen in der Langstreckenserie über 9, 12 und 24 Stunden die auf verschiedenen Rennstrecken im In- und Ausland ausgetragen wurden, konnte die heimische Kartmannschaft rund um Teamchef Torsten Schmidt/Olpe durch konstante Erfolge und eine super Mannschaftsleistung immer wieder aufs Podium fahren.

47 Teams starten in dieser Serie um den Titel. Die Mannschaft von H&R Pergande Racing konnte sich am Ende der Saison über den fünften Platz in der Meisterschaft freuen.

„Wir sind überglücklich auch 2016 zu den Besten 5 Langstrecken Kartteams in der ADAC GTC Serie zu zählen. Die Mitbewerber haben es uns natürlich nicht immer leicht gemacht, aber mit harter und konsequenter Arbeit und einer erstklassigen taktischen und fahrerischen Leistung aller Teammitglieder und dem im Motorsport notwendigen Quäntchen Glück haben wir es geschafft. Wir bedanken uns natürlich besonders bei unseren Partnern für die Unterstützung und freuen uns schon auf die Saison 2017“, sagt Teamchef Torsten Schmidt. (LP)

Bildergalerie: H&R Pergande Racing auf Podium