Nachrichten Sport
Lokalsport, 19. September 2017

Nationale und internationale Sportler messen sich

Großes INLINE-Rennwochenende zum Saisonabschluss in Oberhundem

Großes INLINE-Rennwochenende zum Saisonabschluss in Oberhundem
Foto: privat
Oberhundem. Das große INLINE-Rennwochenende in Oberhundem startet am kommenden Samstag und Sonntag, 23./24. September, mit spannenden Wettbewerben auf sportlich höchstem Niveau. Alle Vorbereitungen sind getroffen und die Inline-Sportler freuen sich bereits und sind motiviert für die verschiedenen Wettkämpfe.

Das Organisationsteam des Ski-Club Oberhundem (SCO) ist vorbereitet und freut sich auf viele interessierte Zuschauer und Inline-Freunde von nah und fern.

Spannung ist vorprogrammiert, wenn sich die besten der besten Inline-Cracks aus Deutschland und den europäischen Nachbarverbänden auf der Wettkampstrecke messen. Durch anspruchsvoll gesteckte Slalomparcours geht es mit hoher Geschwindigkeit (bis zu 60 km/h) durch die vielen Tore den Berg (mit Ø 9 Prozent Gefälle) hinunter. „Es werden die Rollen glühen und der Asphalt brennen, das ist heute schon gewiss“, so die Veranstalter. Große Party in der Dorfmitte Eingeladen sind alle, die sich neben Inline-Sport der Spitzenklasse vielleicht aber auch einfach nur eine Kleinigkeit vom Grill oder aus der Pfanne bzw. vom reichhaltigen Kuchenbuffet gönnen möchten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Nach der PastaParty mit kleinem „WarmUp“ am Freitagabend (ab 19 Uhr) findet am Samstag, ebenfalls ab circa 19 Uhr eine große Inline-Party in Pastorsgarten in der Ortsmitte von Oberhundem statt, zu der es ausreichend Party-Mucke zum Ab- und Mitfeiern geben wird. 

Der SCO freut sich auf alle Freunde und Gönner des Inline-Sports, sowohl auf als auch neben der Rennstrecke sowie im Anschluss beim gemütlichen Beisammensein und Klönen. Weitere Infos gibt es online.
Der Zeitplan.
(LP)

Bildergalerie: Großes INLINE-Rennwochenende zum Saisonabschluss in Oberhundem