Nachrichten Sport
Lokalsport, 14. Juli 2017

Überblick: Wer spielt wann und wo?

Fußballer ermitteln Stadt- und Gemeindemeister

Fußballer ermitteln Stadt- und Gemeindemeister
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Kreis Olpe. Während die Fußball-Stadtmeisterschaften in Olpe bereits laufen, stehen die Titelkämpfe in den sechs anderen Kommunen des Kreises in den nächsten Tagen auf dem Programm. Hier gibt´s den Überblick über die Turniere, die Termine und die Teilnehmer.

Attendorn

Vom 25. bis 29. Juli richtet der FSV Helden den Attendorner Feld-Stadtpokal um die Trophäe der Volksbank Bigge-Lenne aus. Neun Mannschaften kämpfen in drei Gruppen um jeweils zwei Plätze für die Endrunde, die am Samstag ab 13 Uhr in der FSV-Arena ausgetragen wird. Die beiden besten Teams der Endrunde stehen sich ab 18 Uhr im Finale gegenüber. Die Spielzeit beträgt 2x20 Minuten. Die drei Vorrunden-Spieltage (Dienstag bis Donnerstag) beginnen jeweils um 18 Uhr; der Freitag ist spielfrei.
Die Gruppen
Gruppe A: SC LWL, SV Listerscheid, FC Attendorn/Schwalbenohl

Gruppe B: SF Azadi Attendorn, SV Türk. Attendorn, SF Dünschede

Gruppe C: RSV Listertal, FSV Helden, SV Attendorn
 Drolshagen 

Das kreisweit kleinste Teilnehmerfeld geht in Drolshagen an den Start: Im Sportpark „Am Buscheid“ geht es am 5. August für vier Mannschaften um den Volksbank-Sommercup. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen jeden“ über jeweils 1x45 Minuten, am Ende entscheidet das Abschluss-Ranking über den diesjährigen Titelträger. Das Turnier beginnt um 13 Uhr, das letzte Spiel um 18 Uhr.
Die Teilnehmer
SC Drolshagen, SC Bleche/Germinghausen, SpVg. Iseringhausen, SG Hützemert/Schreibershof
Finnentrop

Sieben Mannschaften spielen in Lenhausen vom 26. bis 29. Juli um den Titel des Finnentroper Fußball-Gemeindemeisters. Wie schon im Vorjahr wird die Vorrunde im Modus „Jeder gegen jeden“ ausgetragen. Die vier punktbesten Mannschaften ziehen in das Halbfinale ein, das ebenso am Samstag ausgespielt wird wie das Elfmeterschießen um Platz drei und das Endspiel (Anstoß: 18.45 Uhr) um den Sparkassen-Cup. Die Spieldauer beträgt jeweils 2x15 Minuten. Von Mittwoch bis Freitag rollt jeweils ab 18 Uhr der Ball.
Die Teilnehmer
TuS Lenhausen, RW Ostentrop/Schönholthausen, SG Serkenrode/Fretter, SV Heggen, TV Rönkhausen, SG Finnentrop/Bamenohl, FC Finnentrop
 Kirchhundem 

Im Waldstadion in Attendorn geht es am 27. und 28. Juli um den Titel des Kirchhundemer Gemeindemeisters und um den Volksbank-Cup. Die fünf Teilnehmer treffen in der Vorrunde jeweils einmal aufeinander. Lediglich die nach Punkten schlechteste Mannschaft verabschiedet sich danach am zweiten Tag aus dem Turnier, das um 19.30 Uhr mit dem ersten Halbfinale fortgesetzt wird. Das Endspiel soll um 21.30 Uhr angepfiffen werden. Gespielt wird jeweils 1x30 Minuten. An beiden Tagen geht´s um 17.30 Uhr los.
Die Teilnehmer
SV Brachthausen/Wirme, SG Albaum/Heinsberg, SV Saalhausen/Oberhundem, FC Kirchhundem, SV Rahrbachtal
Lennestadt 

Blau-Weiß Oedingen richtet vom 17. bis 21. Juli die Lennestädter Titelkämpfe aus. Zwölf Mannschaften kämpfen um den Volksbank-Cup. In vier Gruppen á drei Teams löst jeweils der Erstplatzierte ein Halbfinal-Ticket. An allen fünf Tagen wird das erste Spiel des Tages um 18.30 Uhr angepfiffen.
Die Vorrunde
Gruppe A: SG Kirchveischede/Bonzel, TuS Halberbracht, SV Oberelspe

Gruppe B: RW Lennestadt, SG Saalhausen/Oberhundem, FC Langenei/Kickenbach

Gruppe C: SV Trockenbrück, SSV Elspe, Vatanspor Meggen

Gruppe D: FC Lennestadt, SG Bracht/Oedingen, SV Maumke
 Wenden 

Auf dem Sportplatz „Am Schulzentrum“ wird am 28. und 29. Juli zunächst die Gruppenphase des Wendener Gemeindepokalturniers ausgespielt. Im Halbfinale geht´s dann am Sonntagnachmittag „über Kreuz“ weiter: Der Sieger der Gruppe A trifft auf den Zweitplatzierten der Gruppe B – und andersrum. Das Endspiel um den Volksbank-Cup beginnt um 19 Uhr. Jede Begegnung dauert 1x20 Minuten. Ausrichter ist der FC Möllmicke. Am Samstag beginnt das Turnier um 15.30 Uhr und wird am Sonntag ab 13 Uhr fortgesetzt.
Vorrunde
Gruppe 1: FC Altenhof, VSV Wenden, SV BW Hillmicke, FSV Gerlingen, GW Elben

Gruppe 2: FC Möllmicke, SV Rothemühle, SV Ottfingen, RW Hünsborn
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Fußballer ermitteln Stadt- und Gemeindemeister